115 km/h schnell

Roller fuhr fünf Mal so schnell wie erlaubt

Nürnberg - Ein 33-Jähriger aus Nürnberg hat seinen Motorroller so frisiert, dass er fünf Mal so schnell wie erlaubt fuhr. Dumm nur, dass ihn die Polizei mit seinem Gefähr erwischte.

Offiziell durfte er gerade mal schnell wie ein flotter Radfahrer unterwegs sein - tatsächlich brachte es der frisierte Motorroller eines 33 Jahre alten Nürnbergers auf ein Tempo von 115 Stundenkilometern. Das Zweirad war nach Angaben der Polizei vom Donnerstag somit fast fünfmal so schnell gewesen wie erlaubt. Eine anderer ebenfalls nur für Tempo 25 zugelassener Roller war im Vergleich nur mäßig frisiert - das Gefährt eines 16-Jährigen brachte es auf dem Prüfstand der Polizei auf 45 Stundenkilometer.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Mit einer Verfolgungsjagd und einem riskanten Fahrmanöver hat ein Möchtegern-Casanova in Oberfranken die Handynummer einer Autofahrerin bekommen wollen.
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Fliegerbombe neben Schwandorfer Krankenhaus gefunden
Bei Bauarbeiten wurde in Schwandorf eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Für die Entschärfung muss das Krankenhaus evakuiert werden. 
Fliegerbombe neben Schwandorfer Krankenhaus gefunden

Kommentare