Im Landkreis Landsberg

Frontalcrash: Mann stirbt nach Unfall

Pürgen - Ein 24-Jähriger ist bei Pürgen (Kreis Landsberg) in einen entgegenkommenden Wagen gekracht. Dessen 34-jähriger Fahrer kam bei dem Unfall ums Leben.

tz.de als App:

Zur iPhone-App

Zur Android-App

Zur Windows-App

merkur-online.de als App:

Zur iPhone-App

Zur Android-App

Zur Windows-App

Wie augsburger-allgemeine.de  berichtet, kam ein 24-jähriger Autofahrer am Donnerstag gegen 17.25 Uhr bei Pürgen (Kreis Landsberg) zu weit auf die Gegenfahrbahn. Der Grund dafür ist bislang noch unklar.

Den erste Wagen, der ihm entgegen kam, streifte er. Der Fahrer blieb unverletzt. Doch beim zweiten Auto konnte er nicht ausweichen: Er krachte frontal in das Fahrzeug des 34-Jährigen. Dessen Wagen wurden in den Straßengraben geschleudert.

Der 34-Jährige wurde eingeklemmt und erlitt tödliche Verletzungen. Der Unfallverursacher kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus nach Landsberg. An allen Wagen entstand Totalschaden.

Die Straße war im Anschluss an den Unfall mehrere Stunden lang gesperrt.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Bei einer harten Bruchlandung in Unterfranken sind der Pilot und ein Fluglehrer eines Leichtflugzeuges leicht verletzt worden. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ungeheuerlicher Vorgang vor dem Eingang einer Diskothek in Rosenheim: Dort verprügelten mehrere in Tracht gekleidete Menschen einen Asylbewerber - anwesende Zeugen …
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Beim Fällen eines Baumes ist im Allgäu ein schlimmer Unfall passiert. Ein 79-Jähriger ist getötet und ein 52-Jähriger schwer verletzt worden.
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Bei einem Arbeitsunfall auf der Autobahn 3 in der Oberpfalz ist am Sonntag ein Arbeiter einer Spezialfirma von einem Bohrgestänge am Kopf getroffen worden und gestorben.
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3

Kommentare