+
Bei einem schweren Unfall sind auf einer Bundesstraße in Oberbayern mindestens zwei Menschen schwer verletzt worden.

Bahnverkehr bis zum späten Nachmittag eingestellt

Frontalzusammenstoß mit zwei Schwer­ver­letz­te: Bahnstrecke vorübergehend gesperrt

Bei einem schweren Unfall sind auf einer Bundesstraße in Oberbayern mindestens zwei Menschen schwer verletzt worden.

Oberau - Bei einem schweren Unfall sind auf einer Bundesstraße in Oberbayern mindestens zwei Menschen schwer verletzt worden. Es sei auf der Bundesstraße 2 im Landkreis Garmisch-Partenkirchen auf Höhe der Gemeinde Oberau zu einem Frontalzusammenstoß gekommen, sagte ein Polizeisprecher. Mehrere Autos seien an dem Unfall beteiligt gewesen, mindestens zwei Menschen seien nach ersten Erkenntnissen schwer verletzt worden, hieß es. „Ein Pkw wurde zudem an die angrenzend verlaufende Bahnstrecke geschleudert“, sagte der Sprecher, konnte jedoch zunächst keine konkreten Angaben zum Unfallhergang machen.

Der Bahnverkehr zwischen Eschenlohe und Garmisch-Partenkirchen wurde bis zum späten Nachmittag eingestellt. Die B2 zwischen Oberau und Eschenlohe blieb nach Angaben des Polizeisprechers unterdessen zunächst in beide Richtungen gesperrt.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Notsituation: Frau in den Geburtswehen steht im Stau - doch dann passiert etwas Wunderbares
Absolute Horrorvorstellung: In Bamberg stand eine hochschwangere Frau in den Wehen auf dem Weg ins Krankenhaus im Stau - doch bevor das Kind im Auto geboren wurde, hatte …
Notsituation: Frau in den Geburtswehen steht im Stau - doch dann passiert etwas Wunderbares
Unter Alkoholeinfluss: 22-jähriger Autofahrer schwer verletzt  - erschreckende Bilder zeigen Unfallort
Ein 22-jähriger Autofahrer ist im Landkreis Neustadt an der Waldnaab von der Straße abgekommen und schwer verletzt worden. Die Polizei vermutet Alkohol als Unfallursache.
Unter Alkoholeinfluss: 22-jähriger Autofahrer schwer verletzt  - erschreckende Bilder zeigen Unfallort
Wetter in Bayern: Vorsicht, glatte Straßen - zahlreiche Unfälle
In Bayern kam es in der Nacht zum Samstag wegen glatter Straßen zu zahlreichen Unfällen. Auch am Sonntag droht Glätte - Vorsicht auf den Straßen.
Wetter in Bayern: Vorsicht, glatte Straßen - zahlreiche Unfälle
Busse kollidieren: Schüler unter den Verletzten - neue Details
In der Nähe von Fürth kollidierten am Donnerstag zwei Busse. Zwölf Menschen wurden schwer verletzt, die Räumung der Straße dauerte Stunden. Am Freitag sollen nun die …
Busse kollidieren: Schüler unter den Verletzten - neue Details

Kommentare