Flugzeug bei Ravensburg abgestürzt: Drei Tote

Flugzeug bei Ravensburg abgestürzt: Drei Tote

Frustrierte Einbrecher legen Autobahn lahm

Bayreuth - Aus Wut über einen missglückten Einbruch haben zwei junge Männer am Freitagmorgen den Verkehr auf der Autobahn 9 bei Bayreuth lahmgelegt.

Wie die Polizei berichtete, hatten der 17- Jährige und der 19-Jährige kurz zuvor versucht, aus einem Getränkemarkt Leergut zu stehlen. Der Einbruch scheiterte allerdings, da sie gestört wurden. Daraufhin machte sich das frustrierte Duo auf den Weg zu einem Autobahntunnel, riss vier Feuerlöscher von der Wand und versprühte das Löschpulver auf den Fahrbahnen. Dabei lösten die Burschen Feueralarm aus - die Autobahn wurde in beide Richtungen für gut eine halbe Stunde gesperrt.

Als die Männer das Großaufgebot an Rettungskräften bemerkten, machten sie sich aus dem Staub. Weit kamen sie allerdings nicht. Ein Zeuge hatte beobachtet, wohin sie geflüchtet waren. Eine Polizeistreife nahm sie wenig später fest. Nun wird gegen das Duo wegen versuchten Einbruchs, Sachbeschädigung, Missbrauchs von Notrufen und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
Unwetter in Bayern: Baum begräbt fünf Autos in München unter sich
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Das Gegenteil von Luxus: Diamanten könnten bald zur Massenware werden. Augsburger Forscherhaben für eine Sensation gesorgt – sie haben den größten Diamanten der Welt im …
Dieser Augsburger hat einen Weltrekord-Diamanten gemacht
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Rund ein Jahr nach dem Fund einer Babyleiche in Zeitlarn (Landkreis Regensburg) kommt die Mutter des Säuglings vor Gericht.
Säuglingstötung in Regensburg: Mutter wegen Totschlags angeklagt
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch
Eine Weihnachtsfeier ist im schwäbischen Langweid am Lech (Landkreis Augsburg) mit einem tödlichen Unfall zu Ende gegangen.
Todessturz bei Weihnachtsfeier  - Firmenevent endet tragisch

Kommentare