Fünf Bewohner bei Brand in Heim verletzt

Falkenstein - Bei einem Feuer in einem Oberpfälzer Wohnheim einer evangelischen Bruderschaft sind am Dienstag fünf Menschen verletzt worden. Alles zum Einsatz der Feuerwehr:

Die Bewohner seien mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gekommen, berichtete die Polizei. In dem Wohnheim einer evangelischen Bruderschaft in Falkenstein (Landkreis Cham) waren rund 20 Menschen, als der Brand ausbrach. Wegen der Gefährdung der Bewohner fuhren insgesamt 15 Feuerwehren aus der Region, 5 Notärzte und 20 Krankenwagen zu dem Heim, auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell unter Kontrolle bringen. Vermutlich war das Feuer durch einen Defekt an der Heizung entstanden. Der Sachschaden wird auf maximal 100.000 Euro geschätzt.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Messer-Attacke am Bahnhof: Urteil im Grafing-Prozess erwartet
Ein Gutachter schätzt den mutmaßlichen Täter als schuldunfähig ein. Das Gericht muss entscheiden, ob er dauerhaft in einer psychiatrischen Klinik untergebracht wird.
Nach Messer-Attacke am Bahnhof: Urteil im Grafing-Prozess erwartet
Feuer in Papier-Lagerhalle verursacht Millionenschaden
Bei einem Brand in einer Lagerhalle in der Oberpfalz entstand ein Millionenschaden. Verletzt wurde niemand.
Feuer in Papier-Lagerhalle verursacht Millionenschaden
Nach Mord an Mutter: Mutmaßlicher Täter aus Freyung vor Gericht
Nach dem Mord an einer jungen Mutter in Freyung steht der mutmaßliche Täter nun vor Gericht. Er war in Spanien gefasst worden. 
Nach Mord an Mutter: Mutmaßlicher Täter aus Freyung vor Gericht
Wegen Blitzeinschlag: Zugverkehr auf Westfrankenbahn weiter unterbrochen
Der Zugverkehr auf der Westfrankenbahn bleibt weiter unterbrochen. Nach einem Blitzeinschlag in ein Stellwerk fahren auch am Donnerstag keine Züge.
Wegen Blitzeinschlag: Zugverkehr auf Westfrankenbahn weiter unterbrochen

Kommentare