Kind um 3.30 Uhr auf Marktplatz entdeckt

Fünfjährige läuft nachts weg: Sie suchte ihren Papa

Münnerstadt - Das ist nochmal gut gegangen: Ein fünf Jahre altes Mädchen, das in der Nacht zum Sonntag im unterfränkischen Münnerstadt von Zuhause fortgelaufen war, konnte am Sonntag wohlbehalten zu ihrem Vater zurückgebracht werden.

Die Polizei bestätigte am Montag einen entsprechenden Bericht der „Main-Post“. In einem Münnerstädter Nachbarort hatte in der Nacht eine Scheune gebrannt und der Vater, Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, war alarmiert worden. Vom Sirenenalarm geweckt, wollte die Fünfjährige offenbar ihrem Vater hinterher, ohne dass dieser das bemerkte. Als dann die Tür hinter ihr zufiel, konnte sie nicht mehr zurück. Eine Bäckereiverkäuferin auf dem Weg in ihren Laden fand das Mädchen gegen 3.30 Uhr auf dem Marktplatz. Sie rief die Polizei. Am frühen Morgen konnte diese Vater und Tochter wieder zusammenbringen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eine Bluttat in besten Kreisen: Eliteschüler tötet eigene Mutter
Uli W. hat eingeräumt, seine Mutter Ute (53) umgebracht zu haben. Ein Richter hat am Freitag Haftbefehl erlassen, der 20-Jährige sitzt jetzt in U-Haft.
Eine Bluttat in besten Kreisen: Eliteschüler tötet eigene Mutter
Nach Mord an Mutter: Polizei nimmt auch den Freund des Sohnes fest
Mit enormen Aufwand setzt die Polizei die Puzzlestücke im Fall der getöteten Mutter aus Altenmarkt zusammen. Nachdem die Beamten bereits den Sohn verhaftet haben, nahmen …
Nach Mord an Mutter: Polizei nimmt auch den Freund des Sohnes fest
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Das Asylbewerberzentrum in einer Ex-Kaserne im oberbayerischen Manching war schon immer umstritten. Nun will die Polizei dort mehr kontrollieren, weil die Zahl der von …
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter
Bei einem Unfall auf der Autobahn A8 nahe Leipheim (Landkreis Günzburg) ist am Freitagmorgen ein Mensch gestorben. Ein weiterer wurde schwer verletzt.
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter

Kommentare