Islamischer Gipfel erkennt Ost-Jerusalem als Hauptstadt Palästinas an

Islamischer Gipfel erkennt Ost-Jerusalem als Hauptstadt Palästinas an

Fünf Personen bei Kellerbrand in Mehrfamilienhaus verletzt

Lohr am Main/Würzburg - Bei einem Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in Lohr am Main (Landkreis Main-Spessart) sind fünf Bewohner leicht verletzt worden. Einige Dutzend Bewohner des Haues mussten wegen dem Brand evakuiert werden.

Die Verletzten hatten Rauch eingeatmet. Wie die Polizei am Sonntagabend in Würzburg mitteilte, sei aus bislang ungeklärter Ursache ein Feuer im Keller des Gebäudes ausgebrochen.

Rund 50 Personen mussten ihre Wohnungen verlassen und wurden vorübergehend in einem Feuerwehrhaus untergebracht. Einige Bewohner mussten mit Drehleitern von der Feuerwehr befreit werden. Die genaue Schadenshöhe stand zunächst nicht fest. Die Kriminalpolizei hat die Brandermittlungen aufgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Glätte-Gefahr: Schneeregen und Frost zum Wochenausklang 
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. 
Glätte-Gefahr: Schneeregen und Frost zum Wochenausklang 
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Wegen sexuellen Missbrauchs eines Schutzbefohlenen hat das Bistum Würzburg einen Priester im Ruhestand angezeigt.
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Zehn Jahre Qualmfreie Kneipen: Der Rauch ist verflogen
Vor zehn Jahren wurde in Bayern das Rauchverbot beschlossen. Nach anfänglich erbittertem Widerstand haben sich Wirte und Gäste mittlerweile auch ohne Aschenbecher …
Zehn Jahre Qualmfreie Kneipen: Der Rauch ist verflogen
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Bei der Kontrolle eines Autofahrers in Passau haben Polizisten am frühen Mittwochmorgen zwei Kängurus im Fahrzeug gefunden.
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs

Kommentare