Brand bei Fertighaus-Hersteller: Fünf Verletzte

Falkenberg/Straubing - Fünf Arbeiter sind am Montag bei einem Brand in der Werkshalle eines niederbayerischen Fertighaus-Herstellers verletzt worden.

Nach Angaben der Straubinger Polizei erlitt ein 34 Jahre alter Maschinenführer einen Stromschlag und wurde schwer verletzt. Nachdem die Maschine des Unternehmens aus Falkenberg (Landkreis Rottal-Inn) in Flammen aufgegangen war, erlitten vier weitere Angestellte im Alter von 41 bis 45 Jahren Rauchvergiftungen. Ein 42-Jähriger wurde wie der 34-Jährige ins Krankenhaus gebracht, die drei Kollegen ambulant behandelt. Die Kripo vermutet einen technischen Defekt als Ursache des Feuers. Der Sachschaden beträgt 100.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pony-Herde hat ungewöhnliche Fluchthelfer
Zehn Ponys konnten am Donnerstag ausbüxen, dabei hatten sie ungewöhnliche Fluchthelfer. Nach einigen Stunden Freiheit kehrten sie dann doch wieder zurück. 
Pony-Herde hat ungewöhnliche Fluchthelfer
Hunderte Ecstasy-Tabletten gefunden
Hunderte Ecstasy-Tabletten haben Zollfahnder in Straubing gefunden. Die Drogendealer wählten für die Pillen ein ungewöhnliches Versteck. 
Hunderte Ecstasy-Tabletten gefunden
Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
Bei einer Routinekontrolle stellten Zöllner fast eine halbe Tonne Shisha-Tabak sicher. Der Schmuggler sitzt nun wegen eines weiteren Delikts in Untersuchungshaft. 
Fast 500 Kilo geschmuggelten Shisha-Tabak gefunden
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Den Urlaub der Mutter hat ein 17-Jähriger im schwäbischen Dillingen für eine unerlaubte Spritztour mit ihrem Auto genutzt. Weit kam er nicht:
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto

Kommentare