Fünf Verletzte bei schwerem Unfall

Ebersdorf b. Coburg - Bei einem schweren Verkehrsunfall in Ebersdorf bei Coburg sind am Freitagabend fünf Menschen verletzt worden. Aus Unachtsamkeit war es zu einem Frontalzusammenstoß gekommen.

Nach Polizeiangaben vom Samstag wollte eine 59-jährige Frau gegen 18.00 Uhr die Bundesstraße B 303 an der Abzweigung Ebersdorf-West verlassen und übersah dabei einen entgegenkommenden Geländewagen. Beide Autos stießen frontal zusammen. Die 59-Jährige wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ihre beiden Beifahrer wurden nur leicht verletzt. Der 72-jährige Fahrer des Geländewagen und seine Ehefrau wurden ebenfalls verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Hunderte Hater strömen in 40-Seelen-Dorf: YouTuber „Drachenlord“ sorgt für Großeinsatz der Polizei
In einem 40-Seelen-Dorf in Mittelfranken herrschte am Montag ein Ausnahmezustand. Hunderte Menschen hatten sich versammelt, um gegen einen YouTuber zu protestieren. 
Hunderte Hater strömen in 40-Seelen-Dorf: YouTuber „Drachenlord“ sorgt für Großeinsatz der Polizei
Gezielte Reaktion auf AfD-Programm: Künstler wollen „Heimat“-Begriff wieder aufpolieren
Die Aktion „Künstler mit Herz“ will einen geschundenen Begriff wieder aufpolieren und greift dazu auf ungewöhnliche Mittel zurück.
Gezielte Reaktion auf AfD-Programm: Künstler wollen „Heimat“-Begriff wieder aufpolieren
Mädchen (3) marschiert nachts allein durch Marktoberdorf - und schweigt dann beharrlich
Eine Passantin hat mitten in der Nacht ein Mädchen (3) in der Innenstadt von Marktoberdorf entdeckt - barfuß und mutterseelenallein. Wo sie wohnt, wollte sie den …
Mädchen (3) marschiert nachts allein durch Marktoberdorf - und schweigt dann beharrlich
Bei den Echelon-Abbauarbeiten: 33-Jähriger verunglückt schwer
Am Samstag feierten Zehntausende das zehnjährige Jubiläum des Elektro-Festivals Echelon. Bei den Abbauarbeiten am Montag kam es jedoch zu einem verhängnisvollen Unfall. 
Bei den Echelon-Abbauarbeiten: 33-Jähriger verunglückt schwer

Kommentare