Fünfsitzer hat 19 Menschen an Bord

Ruhstorf - Eher in die Zdf-Show "Wetten dass..?" als auf die Autobahn gehört ein Pkw, den die Polizei auf der A3 bei Ruhstorf stoppte. In dem Fünfsitzer saßen sage und schreibe 19 Personen.

Ein völlig überfülltes Auto hat die Polizei auf der A3 bei Ruhstorf in Niederbayern gestoppt. Insgesamt hätten sich 19 Menschen, darunter sechs Kinder, in den für fünf Personen zugelassenen Wagen gequetscht, teilte die Polizei am Freitag mit.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die Gruppe war auf dem Weg von Rumänien nach Frankreich, ehe die Fahrt am Donnerstag auf dem Parkplatz Sulzbach endete. Die Polizei brachte einen Großteil der Gruppe zum Bahnhof Passau. Von dort setzte sie ihre Fahrt fort. Gegen den Fahrer wurde Anzeige erstattet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fliegerbombe erfolgreich entschärft: Bewohner dürfen zurück
Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Freitag bei Baggerarbeiten in der Gemeinde Kastenau im Landkreis Rosenheim gefunden. 
Fliegerbombe erfolgreich entschärft: Bewohner dürfen zurück
Abgeordneten-Prozess: Auch nach zwei Jahren kein Termin
Der Abgeordnete Günther Felbinger wartet weiter auf einen Gerichtstermin. Er soll den Landtag um viel Geld betrogen haben, doch das Landgericht priorisiert andere Fälle …
Abgeordneten-Prozess: Auch nach zwei Jahren kein Termin
Bayern erhöht Ausgaben um 524 Millionen Euro
München – Durch neue Projekte summieren sich die Ausgaben des Freistaats 2018 auf 59,9 Milliarden Euro. Die CSU-Fraktion setzt dabei kleine Nadelstiche gegen die …
Bayern erhöht Ausgaben um 524 Millionen Euro
Mann lädt Frauen zu einer Medikamentenstudie ein - dann vergewaltigt er sie
Jahrelang gewann ein Mann aus Nürnberg mit einer grausamen Masche Frauen und deren Vertrauen für sich - anschließend machte er sie bewusstlos und verging sich an ihnen. 
Mann lädt Frauen zu einer Medikamentenstudie ein - dann vergewaltigt er sie

Kommentare