+
Heute gibt es Zwischenzeugnisse in Bayern.

Forderung nach Modernisierung

Zwischenzeugnisse für eine Million Schüler in Bayern

München - Am Freitag steigt die Spannung für viele Schüler: In Bayern werden die Zwischenzeugnisse vergeben. Nach Angaben des Bildungsministeriums erhalten dieses Jahr rund eine Million Schüler diese Leistungsbewertung.

Die rund 100.000 Viertklässler sowie etwa 39.000 Abiturienten haben ihre Zwischenzeugnisse bereits erhalten, damit sie viel Zeit für die Vorbereitung auf den Schulwechsel sowie die Abiturprüfungen haben.

Der Lehrerverband BLLV hatte im Vorfeld den anstehenden Tag der Zwischenzeugnisse genutzt, um die Schulnoten infrage zu stellen. „Was bringt einem Kind eine Fünf auf dem Zwischenzeugnis? Motivierend ist das nicht“, sagte die Verbandsvorsitzende Simone Fleischmann.

Dies sieht weitgehend auch der Landesschülerrat so: „Noten sollten nicht das einzige Maß sein, mit dem gemessen wird“, sagte der stellvertretende Landesschülersprecher Matthias Weigl. Allerdings lehnte die Schülervertretung eine vollständige Abschaffung von Noten ab. Vielmehr müsse das bayerische Notensystem modernisiert werden.

Der bayerische Bildungsminister Ludwig Spaenle (CSU) wertet die Vergabe von Noten in Zwischenzeugnissen als Ansporn, „sich im zweiten Halbjahr engagiert und interessiert am Unterricht und Schulleben zu beteiligen“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oberbayer freut sich über Lotto-Millionengewinn
In Oberbayern kann sich ein Lotto-Spieler freuen: Beim Spiel 6 aus 49 hatte der Glückspilz sechs richtige - und hat damit eine beachtliche Summe gewonnen.
Oberbayer freut sich über Lotto-Millionengewinn
Wo die AfD in der Region am stärksten abgeschnitten hat
Die AfD schnitt bei der Bundestagswahl 2017 insgesamt als drittstärkste Kraft ab. In der Region rund um München toppte sie dieses Ergebnis sogar mehrfach.
Wo die AfD in der Region am stärksten abgeschnitten hat
Untersuchungsausschuss zu Bayern-Ei: Viele offene Fragen
Am Dienstag beginnt im Bayerischen Landtag die Arbeit im Untersuchungsausschuss zum Fall Bayern-Ei. Der SPD-Abgeordnete Florian von Brunn erhebt nach Durchsicht der …
Untersuchungsausschuss zu Bayern-Ei: Viele offene Fragen
Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt
In einigen Kommunen Bayerns konnten die Wähler nicht nur über die Bundespolitik entscheiden, sondern auch über neue Landräte und Bürgermeister. Im Landkreis Regen kommt …
Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt

Kommentare