Wirbel auch im Netz

Opa macht Aufnahmen von Kindern - als die Polizei einschreitet, erlebt sie ihr blaues Wunder

Er wollte seinem Enkel nur einen sicheren Weg zum Kindergarten garantieren - doch damit rief der Rentner die Polizei auf den Plan.

Wasserlosen - Der Mann filmte im unterfränkischen Wasserlosen (Landkreis Schweinfurt) an der Bushaltestelle einer Grundschule wartende Kinder, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Danach verfolgte er den Bus und machte wieder Aufnahmen von den Kindern. Mehrere Zeugen riefen wegen des Vorfalls am Mittwoch die Polizei und verbreiteten die Information über den auffälligen Rentner im Internet.

Die Aufregung in den sozialen Medien bekam auch eine Frau mit, die sich daraufhin bei der Polizei meldete. Schnell klärte sie die Lage auf: Ihr kleiner Sohn benutze den Bus zum Kindergarten und sie wollte nur überprüfen, ob es auf dem Weg zu Problemen komme. Dafür engagierte sie den Opa, der Beweise für den sicheren Weg zum Kindergarten liefern sollte. Der Polizeieinsatz wurde daraufhin abgebrochen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz Schnapszahl: Weniger Heiratswillige in Bayern
An Schnapszahl-Daten können sich Standesbeamte kaum retten vor verliebten Pärchen - möchte man meinen. Doch dieses Jahr können sie durchatmen: Überstunden werden wohl …
Trotz Schnapszahl: Weniger Heiratswillige in Bayern
Plötzlich brennt es in Feuerwehrhaus - 300.000 Euro Schaden - Kripo ermittelt
Schock in einem Weiler im Landkreis Rosenheim: Eine Feuerwehr-Wache steht am Donnerstagvormittag in Flammen. Der Schaden ist sehr hoch. Die Kripo ermittelt.
Plötzlich brennt es in Feuerwehrhaus - 300.000 Euro Schaden - Kripo ermittelt
Schnell noch raus, Sonne genießen - denn am Wochenende wird das Wetter greislig in Bayern
Ein Ende des Sommers ist nicht in Sicht. Doch am Wochenende nimmt sich das Wetter in Bayern eine Auszeit vom sonnigen Badewetter. 
Schnell noch raus, Sonne genießen - denn am Wochenende wird das Wetter greislig in Bayern
Nach Unfall auf Autobahnbrücke: Anhänger stürzt 80 Meter in die Tiefe
Ein Anhänger eines Baustellenfahrzeugs ist bei einem Unfall auf der Autobahn 71 nahe Münnerstadt (Landkreis Bad Kissingen) von einer Brücke katapultiert worden.
Nach Unfall auf Autobahnbrücke: Anhänger stürzt 80 Meter in die Tiefe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.