+
Als die Polizei einen Mann festnehmen will, schlägt dieser so um sich, dass die drei Beamten hinterher dienstunfähig sind. (Symbolbild)

Er bedrohte seine Ex   

Mann randaliert bei Festnahme: Drei Polizisten danach dienstunfähig

Weil ihr Ex-Freund sie bedrohte, rief eine Frau aus Fürth die Polizei. Doch als die Beamten versuchten, den 24-Jährigen in Gewahrsam zu nehmen, wurde er aggressiv.  

Fürth - Drei Polizisten sind bei einem Einsatz in Fürth verletzt worden. Eine Frau hatte die Beamten in der Nacht zum Donnerstag zur Hilfe gerufen, weil ihr Ex-Freund vor der Haustüre stand und sie bedrohte. Als die Beamten versuchten, den 24-Jährigen mit Handschellen in Gewahrsam zu nehmen, schlug der leicht alkoholisierte und aggressiv wirkende Mann um sich, wie die Polizei mitteilte. Vergebens versuchte er auch, die Dienstpistole eines der Beamten aus dem Holster zu ziehen.

Bei der heftigen Auseinandersetzung wurde laut Mitteilung ein Polizist mit der Handschelle am Kopf, ein zweiter an der Hand verletzt. Der dritte Beamte erlitt Schürfwunden und Prellungen. Alle drei Polizisten mussten behandelt werden und waren nach dem Einsatz dienstunfähig. Auch der 24-Jährige erlitt laut Polizei leichte Prellungen. Er wurde mit Hilfe einer weiteren Streife festgenommen. Gegen ihn wird unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen Polizeibeamte ermittelt.

dpa

Lesen Sie auch: Bei Überholmanöver: Motorradfahrer kracht mit voller Wucht in Auto - und stirbt

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Enormer Schaden nach Brand: Flammen vernichten Lagerhalle
Auf einem Anwesen in Berg im Gau hat am Donnerstag ein schweres Feuer gewütet. Eine Lagerhalle fiel den Flammen zum Opfer - der Schaden ist enorm.
Enormer Schaden nach Brand: Flammen vernichten Lagerhalle
Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 
Seinen Namen kennen alle Fernfahrer: Anton „Toni“ Strohofer. Weit über Geiselwind hinaus wurde er mit seinem Autohof berühmt. 
Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 
Hier holt ein Mann seine 12.000 Euro bei der Polizei ab
So einen Besuch erlebt man nicht alle Tage bei der Polizei: Ein Mann fuhr extra aus den Niederlanden nach Oberbayern, um dort sein Geld in Empfang zu nehmen. 
Hier holt ein Mann seine 12.000 Euro bei der Polizei ab
Aus einem schlüpfrigen Motiv: Stadt-Angestellter plündert Geld aus Parkautomaten
Ein unglaublich dreistes Vorgehen erlaubte sich ein Bauhof-Mitarbeiter in der Oberpfalz über Jahre hinweg. Sein Motiv überraschte. 
Aus einem schlüpfrigen Motiv: Stadt-Angestellter plündert Geld aus Parkautomaten

Kommentare