Zeugen hören Hilferufe aus Schilfbereich: Vermisstensuche am Tegernsee-Ufer endet ohne Ergebnis

Zeugen hören Hilferufe aus Schilfbereich: Vermisstensuche am Tegernsee-Ufer endet ohne Ergebnis

Mann brutal verprügelt - Schläger stellen sich

Fürth/Nürnberg - Mit Knochenbrüchen im Gesicht ist in Fürth ein Mann in eine Klinik gebracht worden.

Wie die Polizei in Nürnberg berichtete, hatten zwei 24 und 25 Jahre alte Männer brutal auf den 28-Jährigen eingeschlagen, als dieser am Donnerstag auf dem Weg zur Arbeit war. Anschließend flüchteten sie.

Der Verletzte schleppte sich auf eine Treppe und alarmierte die Polizei. Wenig später kehrten die Schläger zurück und stellten sich den Beamten. Die Hintergründe der Prügelattacke sind unklar. Gegen die Schläger wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Schrecklicher Unfall auf Bundesstraße: Autos knallen in Lastwagen - 20-Jähriger tot
Ein schwerer Verkehrsunfall passierte auf der Bundesstraße 16 bei Burgheim. Zwei Autos stießen zusammen und krachten dann in einen Lastwagen. Ein 20-Jähriger stirbt. 
Schrecklicher Unfall auf Bundesstraße: Autos knallen in Lastwagen - 20-Jähriger tot
Bekommt Traditionshotel bald neuen Namen? Aktivisten fordern kuriose Umbenennung
Trägt ein bekanntes Hotel in Augsburg bald den Namen „Drei Möhren“? Ja, wenn es nach Aktivisten geht, die wegen Rassismus eine Namensänderung verlangen.
Bekommt Traditionshotel bald neuen Namen? Aktivisten fordern kuriose Umbenennung
Schock in Ingolstadt: Frau tot auf Anwesen aufgefunden - Obduktion soll Rätsel lösen
Schock in Ingolstadt: Eine Frau wurde tot auf ihrem Anwesen aufgefunden. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus.
Schock in Ingolstadt: Frau tot auf Anwesen aufgefunden - Obduktion soll Rätsel lösen
Bombenalarm an Berufsschule: Polizei sucht auf Hochtouren nach Anrufer - ihm droht empfindliche Strafe
Ein Unbekannter hatte eine Bombendrohung gegen eine Berufsschule ausgesprochen. Nach dem Großeinsatz im bayerischen Straubing läuft nun die Tätersuche der Polizei.
Bombenalarm an Berufsschule: Polizei sucht auf Hochtouren nach Anrufer - ihm droht empfindliche Strafe

Kommentare