Mann brutal verprügelt - Schläger stellen sich

Fürth/Nürnberg - Mit Knochenbrüchen im Gesicht ist in Fürth ein Mann in eine Klinik gebracht worden.

Wie die Polizei in Nürnberg berichtete, hatten zwei 24 und 25 Jahre alte Männer brutal auf den 28-Jährigen eingeschlagen, als dieser am Donnerstag auf dem Weg zur Arbeit war. Anschließend flüchteten sie.

Der Verletzte schleppte sich auf eine Treppe und alarmierte die Polizei. Wenig später kehrten die Schläger zurück und stellten sich den Beamten. Die Hintergründe der Prügelattacke sind unklar. Gegen die Schläger wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot

Kommentare