Nordkorea erneut von Erdbeben erschüttert

Nordkorea erneut von Erdbeben erschüttert

Fußballer verunglückt - elf Verletzte

Schwarzenfeld/Regensburg - Eine 14-köpfige Fußballmannschaft ist bei einem Autounfall in der Oberpfalz verunglückt. Das Team war auf dem Heimweg von einem Fußballspiel.

Wie die Polizei am Sonntag in Regensburg mitteilte, wurden am Samstagabend elf der jungen Sportler im Alter zwischen 16 und 25 Jahren verletzt. Drei von ihnen waren am Sonntag weiterhin zur Behandlung im Krankenhaus. Ihre Mannschaftskollegen konnten bereits entlassen werden.

Die Mannschaft aus dem Landkreis Cham war mit einem Kleinbus und einem weiteren Auto auf dem Heimweg von einem Fußballspiel. Der 21-jährige Fahrer des voranfahrenden Autos verpasste einen Abzweig und wendete deshalb auf der Straße nahe Schwarzenfeld im Kreis Schwandorf. Der 25-jährige Fahrer des hinter ihm fahrenden Kleinbusses konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Auto zusammen. Die vier Fußballer, die im Auto saßen, sowie sieben Mannschaftskollegen im Kleinbus wurden teils schwer verletzt. Es entstand ein Schaden von rund 30 000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landrat Adam: „Viele Menschen würden sich mehr Offenheit wünschen“
Mit Michael Adam zieht sich einer der polarisierendsten Politker Deutschlands zurück und drückt zukünftig wieder die Schulbank. Die tz hat mit dem SPD-Landrat gesprochen.
Landrat Adam: „Viele Menschen würden sich mehr Offenheit wünschen“
Alarm! Pest-Virus aus Tschechien - Angst auch in Bayern
Bayerns Schweinebauern blicken mit Sorge nach Tschechien: Dort häufen sich Fälle der Afrikanischer Schweinepest. Die ist zwar für Verbraucher ungefährlich – …
Alarm! Pest-Virus aus Tschechien - Angst auch in Bayern
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier

Kommentare