Fußgänger (95) von Auto erfasst und getötet

Schwabach - Ein 95 Jahre alter Rentner hat am Sonntag seine Unachtsamkeit beim Passieren einer belebten Ausfallstraße in Schwabach mit dem Leben bezahlt.

Der Mann, der am Nachmittag zusammen mit einer 87-Jährigen die Straße überquerte, wurde von einem 20 Jahre alten Autofahrer anscheinend zu spät erkannt und angefahren, wie ein Sprecher der Nürnberger Polizei am Sonntag berichtete. Der Rentner war auf der Stelle tot.

Seine acht Jahre jüngere Begleiterin wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Der 20 Jahre alte Autofahrer wurde mit einem Schock ebenfalls in eine Klinik gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Lastwagen will Schulbus überholen - am Ende sind sechs Kinder verletzt
Ein Lastwagen hat in Ergolding im Landkreis Landshut einen Schulbus gerammt. Neun Menschen sind verletzt, darunter sechs Kinder.
Lastwagen will Schulbus überholen - am Ende sind sechs Kinder verletzt
Vermutlich bei Operation: Arzt infiziert mehrere Patienten in Donauwörther Klinik mit Hepatitis C
In einer Klinik in Donauwörth wurden vier Patienten vermutlich bei einer Operation von einem Arzt mit Hepatitis C infiziert.
Vermutlich bei Operation: Arzt infiziert mehrere Patienten in Donauwörther Klinik mit Hepatitis C
Große Wahlnachlese: Wer gewann - und wer verlor
Unterfranken bleibt die CSU-Bastion – in Oberbayern schmieren die Christsozialen dagegen ab. Und während die SPD völlig am Boden ist, erobern AfD und Freie Wähler viele …
Große Wahlnachlese: Wer gewann - und wer verlor
Feuer in Fürther Flüchtlingsunterkunft - Brandursache noch ungeklärt
In einer Flüchtlingsunterkunft in Fürth ist ein Feuer ausgebrochen. Die Ursache des Brandes ist noch unklar.
Feuer in Fürther Flüchtlingsunterkunft - Brandursache noch ungeklärt

Kommentare