Notarzteinsatz: Stammstrecke zwischen Stachus und Hackerbrücke gesperrt

Notarzteinsatz: Stammstrecke zwischen Stachus und Hackerbrücke gesperrt

Fußgänger von Auto erfasst - 83-Jähriger tot

Gemünden a. Main/Würzburg - Ein Fußgänger ist am Dienstagabend im unterfränkischen Gemünden a. Main (Landkreis Main- Spessart) von einem Auto erfasst worden und dabei ums Leben gekommen.

Der 83-Jährige überquerte gegen 17.20 Uhr die Bundesstraße. Er übersah dabei ein Auto. Der 25-Jährige am Steuer bemerkte den Fußgänger seinerseits zu spät. Er wollte zwar noch ausweichen, erfasste den Rentner jedoch frontal, wie die Polizei in Würzburg mitteilte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann mehrere Meter weit geschleudert, bevor er am Fahrbahnrand liegen blieb. Das Opfer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau stirbt bei Frontalzusammenstoß
Bei einem Frontalzusammenstoß ist in Kumhausen (Landkreis Landshut) eine 31-jährige Autofahrerin ums Leben gekommen.
Frau stirbt bei Frontalzusammenstoß
Dorf-Bewohnerin dreht frivole Filme und sorgt damit für Skandal im Bayerwald
Eine junge Frau verdient ihr Geld mit schlüpfrigen Filmchen im Netz. Das sorgt im katholisch geprägten Bayerwald für Aufsehen.
Dorf-Bewohnerin dreht frivole Filme und sorgt damit für Skandal im Bayerwald
Einfamilienhaus steht in Flammen - Feuerwehr muss sehr schnell handeln
Ein Feuer breitet sich im Obergeschoss eines Einfamilienhauses in Kager bei Altötting rasend schnell aus. Für die Feuerwehr keine leichte Aufgabe. Doch es gibt auch eine …
Einfamilienhaus steht in Flammen - Feuerwehr muss sehr schnell handeln
Lkw-Fahrer schläft an Passauer Rastplatz ein - als er aufwacht, ist sein Tank leer
Ein Lkw-Fahrer machte in der Nacht auf Samstag sein wohlverdientes Nickerchen im Führerhaus seines Lasters. Als er aufwachte, staunte er nicht schlecht - und rief die …
Lkw-Fahrer schläft an Passauer Rastplatz ein - als er aufwacht, ist sein Tank leer

Kommentare