Fußgänger stirbt nach Verkehrsunfall

Weiden in der Oberpfalz - Ein 86-jähriger Mann ist in Weiden von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte der 86-Jährige mit seiner Ehefrau die Straße überqueren, als das Unglück geschah.

Ein 18-jähriger Autofahrer erkannte die beiden dunkel gekleideten Fußgänger zu spät und erfasste sie mit seinem Wagen. Die schwer verletzten Senioren kamen in ein Krankenhaus, wo der Mann in der Nacht zum Silvestertag starb. Der Autofahrer blieb unverletzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Glätte-Gefahr: Schneeregen und Frost zum Wochenausklang 
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. 
Glätte-Gefahr: Schneeregen und Frost zum Wochenausklang 
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Wegen sexuellen Missbrauchs eines Schutzbefohlenen hat das Bistum Würzburg einen Priester im Ruhestand angezeigt.
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Zehn Jahre Qualmfreie Kneipen: Der Rauch ist verflogen
Vor zehn Jahren wurde in Bayern das Rauchverbot beschlossen. Nach anfänglich erbittertem Widerstand haben sich Wirte und Gäste mittlerweile auch ohne Aschenbecher …
Zehn Jahre Qualmfreie Kneipen: Der Rauch ist verflogen
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Bei der Kontrolle eines Autofahrers in Passau haben Polizisten am frühen Mittwochmorgen zwei Kängurus im Fahrzeug gefunden.
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs

Kommentare