1 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting
2 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting
3 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting
4 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting
5 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting
6 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting
7 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting
8 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting

Schaden um die 30.000 Euro

Garagenbrand in Neualting: Die Ursache ist unklar

Wurmsham/Neualting - Eine Garage in Neualting brennt am Donnerstagabend. Die Ursache für das Feuer ist bislang nicht bekannt. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. 

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Donnerstagabend eine Garage in Neualting (Landkreis Landshut) in Brand. Glücklicherweise bemerkte der Brandleider den Vorfall und verständigte sofort die Polizei und die Feuerwehr.  Die Einsatzkräfte, die gegen 21.40 Uhr eintrafen, begannen unmittelbar mit den Löscharbeiten und bekamen die Flammen somit binnen kürzester Zeit unter Kontrolle. Das nebenstehende Wohnhaus wurde aufgrund der schnellen Reaktion nicht gefährdet. Das Feuer konnte aufgrund des guten Zusammenspiels der Feuerwehren zügig gelöscht werden. Am Einsatz waren die freiwilligen Feuerwehren Bodenkirchen, Eberspoint, Pauluszell und Velden, sowie der Kreisbrandmeister aus Landshut beteiligt

Die Anwohner wurden dennoch durch die darauf eintreffende Polizeistreife zurück in das Haus geschickt, da sich laut Auskunft der Feuerwehr in der Garage noch ein Dieseltank befand. Dies hätte eine Gefahr darstellen können. Zur Sicherheit stellte die freiwillige Feuerwehr Pauluszell noch bis ca. 01.30 Uhr eine Brandwache ab. Der Brand zerstörte zwei der drei Räume in der Garage und der Dachstuhl brannte komplett aus. Der Sachschaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Verletzte gab es bei diesem Vorfall keine. Die Ursache für die Flammen sind bislang noch nicht bekannt. Eine fahrlässige Brandstiftung kann jedoch nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei ermittelt.

fib ​/DG​

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Zwei Unfälle binnen weniger Stunden: Lkw krachen auf A3 in Stauende - Tote
Erst am Dienstag hat ein Lkw-Fahrer das Ende eines Staus übersehen. Er starb. Einen Tag später kracht es an fast der gleichen Stelle erneut. Wieder sterben Menschen.
Zwei Unfälle binnen weniger Stunden: Lkw krachen auf A3 in Stauende - Tote
Bayer setzt auf sein „Erotikbier“
Bierbrauen ist eine Kunst für sich, da kommt mancher auf ganz kuriose Ideen. Ein Oberfranke hat sich für die Version „Erotikbier“ entschlossen - das soll eine besondere …
Bayer setzt auf sein „Erotikbier“
Arzt fuhr zufällig an Unfallstelle vorbei - doch Traunsteiner war nicht mehr zu retten
Am späten Mittwochnachmittag kam es im Gemeindegebiet Chieming zu einem tödlichen Verkehrsunfall.
Arzt fuhr zufällig an Unfallstelle vorbei - doch Traunsteiner war nicht mehr zu retten
Bauernhof brennt komplett aus: Jetzt ermittelt die Kripo
Bei einem Großbrand im Landkreis Landshut sind am Montagmorgen große Teile eines Firmengeländes zerstört worden. Offenbar wurden in der Halle Pflanzenschutzmittel …
Bauernhof brennt komplett aus: Jetzt ermittelt die Kripo

Kommentare