1 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting
2 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting
3 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting
4 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting
5 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting
6 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting
7 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting
8 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting

Schaden um die 30.000 Euro

Garagenbrand in Neualting: Die Ursache ist unklar

Wurmsham/Neualting - Eine Garage in Neualting brennt am Donnerstagabend. Die Ursache für das Feuer ist bislang nicht bekannt. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. 

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Donnerstagabend eine Garage in Neualting (Landkreis Landshut) in Brand. Glücklicherweise bemerkte der Brandleider den Vorfall und verständigte sofort die Polizei und die Feuerwehr.  Die Einsatzkräfte, die gegen 21.40 Uhr eintrafen, begannen unmittelbar mit den Löscharbeiten und bekamen die Flammen somit binnen kürzester Zeit unter Kontrolle. Das nebenstehende Wohnhaus wurde aufgrund der schnellen Reaktion nicht gefährdet. Das Feuer konnte aufgrund des guten Zusammenspiels der Feuerwehren zügig gelöscht werden. Am Einsatz waren die freiwilligen Feuerwehren Bodenkirchen, Eberspoint, Pauluszell und Velden, sowie der Kreisbrandmeister aus Landshut beteiligt

Die Anwohner wurden dennoch durch die darauf eintreffende Polizeistreife zurück in das Haus geschickt, da sich laut Auskunft der Feuerwehr in der Garage noch ein Dieseltank befand. Dies hätte eine Gefahr darstellen können. Zur Sicherheit stellte die freiwillige Feuerwehr Pauluszell noch bis ca. 01.30 Uhr eine Brandwache ab. Der Brand zerstörte zwei der drei Räume in der Garage und der Dachstuhl brannte komplett aus. Der Sachschaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Verletzte gab es bei diesem Vorfall keine. Die Ursache für die Flammen sind bislang noch nicht bekannt. Eine fahrlässige Brandstiftung kann jedoch nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei ermittelt.

fib ​/DG​

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

70-Jähriger verstirbt nach schwerem Unfall - Bilder
Am späten Freitagnachmittag kam es bei Haag in Oberbayern zu einem schweren Verkehrsunfall, in dessen Folge ein 70 Jahre alter Mann verstarb.
70-Jähriger verstirbt nach schwerem Unfall - Bilder
Waldbrandgefahr: Luftrettungsstaffel beobachtet Oberbayern 
Die Waldbrandgefahr ist enorm hoch, in Oberbayern gilt die höchste Warnstufe. Luftbeobachter sollen Brände schon frühzeitig entdecken. Ein Rundflug mit der Staffel …
Waldbrandgefahr: Luftrettungsstaffel beobachtet Oberbayern 
Drei Hallen in Flammen - Explosionsgefahr
Achtung, Explosionsgefahr im Landkreis Günzburg. Ein Bauernhof steht in Flammen, eine Biogas-Anlage grenzt an. 
Drei Hallen in Flammen - Explosionsgefahr
Erschöpfte Wanderer: Einsatzflut für Berg- und Wasserwacht
Erschöpfte und verletzte Wanderer bescherten Wasser-und Bergwacht am Wochenende zahlreiche Einsätze im Berchtesgadener Land. Sieben Mal rückten die Retter aus.
Erschöpfte Wanderer: Einsatzflut für Berg- und Wasserwacht

Kommentare