1 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting
2 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting
3 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting
4 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting
5 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting
6 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting
7 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting
8 von 10
Brand einer Garage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Neualting

Schaden um die 30.000 Euro

Garagenbrand in Neualting: Die Ursache ist unklar

Wurmsham/Neualting - Eine Garage in Neualting brennt am Donnerstagabend. Die Ursache für das Feuer ist bislang nicht bekannt. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. 

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Donnerstagabend eine Garage in Neualting (Landkreis Landshut) in Brand. Glücklicherweise bemerkte der Brandleider den Vorfall und verständigte sofort die Polizei und die Feuerwehr.  Die Einsatzkräfte, die gegen 21.40 Uhr eintrafen, begannen unmittelbar mit den Löscharbeiten und bekamen die Flammen somit binnen kürzester Zeit unter Kontrolle. Das nebenstehende Wohnhaus wurde aufgrund der schnellen Reaktion nicht gefährdet. Das Feuer konnte aufgrund des guten Zusammenspiels der Feuerwehren zügig gelöscht werden. Am Einsatz waren die freiwilligen Feuerwehren Bodenkirchen, Eberspoint, Pauluszell und Velden, sowie der Kreisbrandmeister aus Landshut beteiligt

Die Anwohner wurden dennoch durch die darauf eintreffende Polizeistreife zurück in das Haus geschickt, da sich laut Auskunft der Feuerwehr in der Garage noch ein Dieseltank befand. Dies hätte eine Gefahr darstellen können. Zur Sicherheit stellte die freiwillige Feuerwehr Pauluszell noch bis ca. 01.30 Uhr eine Brandwache ab. Der Brand zerstörte zwei der drei Räume in der Garage und der Dachstuhl brannte komplett aus. Der Sachschaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Verletzte gab es bei diesem Vorfall keine. Die Ursache für die Flammen sind bislang noch nicht bekannt. Eine fahrlässige Brandstiftung kann jedoch nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei ermittelt.

fib ​/DG​

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Flammeninferno auf der A6 - zwei Menschen sterben
Bei einem schrecklichen Unfall auf der A6 sind am Freitag zwei Menschen tödlich verletzt worden.
Flammeninferno auf der A6 - zwei Menschen sterben
Nikolaustag-Brauch: In Berchtesgaden ziehen die Buttnmandl von Hof zu Hof
Sie tragen Masken, sind in Stroh gehüllt und ziehen lärmend durch die Straßen: die Buttnmandl. Dutzende Burschen sollen am Mittwoch in dieser Verkleidung den Nikolaus …
Nikolaustag-Brauch: In Berchtesgaden ziehen die Buttnmandl von Hof zu Hof
Trauriges Wochenende auf Bayerns Straßen: Mehrere Menschen tödlich verunglückt
In dichtem Schneetreiben ist es am frühen Sonntagabend zu einem tragischen Unfall auf der B8 in Nürnberg gekommen. Ein 23-Jähriger verlor dabei sein Leben.
Trauriges Wochenende auf Bayerns Straßen: Mehrere Menschen tödlich verunglückt
Nachbarn retten Frau aus brennender Wohnung
Fünf Hausbewohner haben im oberbayerischen Mühldorf am Inn ihre Nachbarin aus deren brennender Wohnung befreit. Sie kam schwer verletzt ins Krankenhaus.
Nachbarn retten Frau aus brennender Wohnung

Kommentare