Steffen Henssler hat genug - und schmeißt bei „Schlag den Henssler“ hin

Steffen Henssler hat genug - und schmeißt bei „Schlag den Henssler“ hin
+

Nach dem Drama von Garching

Sarah (✝15) wurde in lauwarmer Sommernacht überrollt - Todesfahrer muss in Haft

  • schließen

Es war eine jener Sommernächte, die man sich in kälteren Monaten herbeisehnt. Das Leben der erst 15-jährigen Sarah jedoch fand an diesem Tag ein jähes Ende.

Update von 16.25 Uhr: Das Urteil ist gefallen

Der Unfallfahrer wurde laut innsalzach24.de* am Montag, 7. Mai, zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten ohne Bewährung verurteilt. Das Gericht befand ihn für schuldig im Sinne der Anklage. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Garching an der Alz - Es war eine Tragödie: In einer warmen Augustnacht saßen Sarah und ihre Freunde an der Alz. Dann schlug das Schicksal brutal zu. Gegen 22.15 Uhr bretterte plötzlich der Audi von Patrick B. (27) die Böschung hinunter zum Fluss. Drei Jugendliche verfehlte das Auto knapp, Sarah und ein 16-Jähriger wurden jedoch erfasst und unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Während der Junge überlebte, konnte die Schülerin nicht gerettet werden. Zwar wurde sie noch als Notfallpatientin in ein Münchner Krankenhaus geflogen, doch es war nichts mehr zu machen. 

In dem Unfallwagen saßen außerdem vier junge Frauen im Alter zwischen 22 und 25 Jahren. Sie wurden leicht verletzt.

Der Unfallort an der Alz

 

Staatsanwaltschaft wirft Patrick B. fahrlässige Tötung vor

Nun muss sich der Unfallfahrer vor einem Schöffengericht am Amtsgericht Altötting verantworten. Wie innsalzach24.de* berichtet, wirft ihm die Staatsanwaltschaft unter anderem fahrlässige Tötung vor. Nach dem Unfall stellten die Polizisten bei einem Atemalkohol-Test bei Patrick B. einen Wert von 0,7 Promille fest. Er saß also leicht alkoholisiert am Steuer. Daher wird dem 27-Jährigen außerdem noch fahrlässige Gefährdung des Straßenverkehrs sowie fahrlässige Körperverletzung in sechs Fällen vorgeworfen.

Zu der schicksalhaften Tragödie des Falles gehört, dass er Todesfahrer selbst ganz in der Nähe seinen besten Kumpel bei einem Unfall verlor. Der 22-Jährige war im Dezember 2012 mit seinem Auto gegen mehrere Bäume geprallt und gestorben. 

Lesen Sie auch: Der Todes-Fahrer von Garching verlor in der Nähe selbst einen Freund

*innsalzach24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Meistgelesene Artikel

Landkreis Traunstein: Panisches Klopfen - Flüchtlinge von mutmaßlichen Schleusern befreit
Grenzpolizisten haben bei Bergen (Landkreis Traunstein) zwei Schleuser gestoppt und aus einem engen Versteck in deren Auto drei Migranten befreit.
Landkreis Traunstein: Panisches Klopfen - Flüchtlinge von mutmaßlichen Schleusern befreit
Günzburg: Transporter fährt durch Rettungsgasse - seine Ausrede ist einfach nur dreist
Anstatt geduldig im Stau auf der Autobahn 8 zu warten, ist ein Transporterfahrer in Schwaben einer Kehrmaschine durch die Rettungsgasse hinterhergefahren.
Günzburg: Transporter fährt durch Rettungsgasse - seine Ausrede ist einfach nur dreist
Schwaben: Schwelbrand verursacht großen Schaden - Polizei hat einen Verdacht
Ein Schwelbrand in einer Maistrocknungsanlage hat am Montagabend in Schwaben einen Sachschaden in sechsstelliger Höhe angerichtet.
Schwaben: Schwelbrand verursacht großen Schaden - Polizei hat einen Verdacht
Mit einem Beil: Patient attackiert seinen Pfleger 
Unvermittelt kam es zur Attacke: Ein 29-jähriger Patient hat seinen Pfleger angegriffen. Der 38-Jährige kam in eine Klinik. 
Mit einem Beil: Patient attackiert seinen Pfleger 

Kommentare