In Gartenarbeit vertieft: Wohnung in Brand

Untermagerbein/Nördlingen - Weil er so sehr in seine Gartenarbeit vertieft war, hat ein Mann ein Feuer in seinem Haus verursacht. Wie das passieren konnte:

Bei der Gartenarbeit hat ein Mann aus Untermagerbein (Landkreis Donau-Ries) einen Topf auf dem Herd vergessen und damit ein Feuer verursacht. Wie die Polizei in Nördlingen am Sonntag mitteilte, arbeitete der 30-Jährige am Samstagabend im Garten seiner gemieteten Doppelhaushälfte.

Zwischendurch setzte er einen Topf mit Fett auf, in dem er das Abendessen zubereiten wollte. Das nächste Mal dachte er allerdings erst wieder daran, als schon Rauch aus seinem Haus aufstieg. Bei dem Versuch, den Brand zu löschen, erlitt er eine Rauchvergiftung und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden beträgt rund 30.000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
Bei einer Massenschlägerei mit rund 60 Beteiligten in einer Schweinfurter Flüchtlingsunterkunft sind acht Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
"Fäkalienregen": Anwohner wundern sich über braune Spritzer auf Autos
Braune Kotspritzer im Garten und auf Autos sorgen in Mittelfranken für Verwirrung: Stammen sie aus einer Flugzeugtoilette? Oder ist es Gülle? Die Polizei glaubt jetzt …
"Fäkalienregen": Anwohner wundern sich über braune Spritzer auf Autos

Kommentare