+
Diese riesige Baumschaukel konnten die Besucher der Gartenschau bewundern. 

Veranstalter trotzdem zufrieden

Gartenschau in Alzenau endet mit Regen

Alzenau - Die Bayerische Gartenschau im unterfränkischen Alzenau ist mit der Fahnenübergabe an den nächsten Ausrichter zu Ende gegangen.

Im Beisein von Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU) überreichte Alzenaus Bürgermeister Alexander Legler (CSU) am Sonntag die offizielle Gartenschau-Fahne an seinen Amtskollegen Thomas Herker (SPD) aus Pfaffenhofen an der Ilm. Die Bayerische Gartenschau in Pfaffenhofen findet in zwei Jahren statt.

„Ein wunderbarer Gartenschausommer geht zu Ende“, sagte der Geschäftsführer der „Natur in Alzenau“, Michael Neumann. In knapp 90 Tagen kamen rund 270 000 Besucher nach Unterfranken - damit wurde das angepeilte Ziel von 300 000 Gästen nicht ganz erreicht.

Als Grund nannte Neumann die langen Hitzeperioden im Juli und August. Von Hitze und Hochsommer war zum Abschluss allerdings nichts zu spüren: „Ganz untypischerweise hatten wir heute Dauerregen“, sagte Sprecherin Jutta Kriegsmann.

Besonders viel Zuspruch verzeichnete der „Tag der hessischen Chöre“, bei dem 20 Chöre aus dem Nachbarbundesland auftraten. Rund 6000 Besucher wurden an diesem Tag auf dem Gartenschaugelände gezählt.

Für die „Natur in Alzenau“ war aus einer Industriebrache ein zweiteiliger Park entstanden. Mehr als 500 Bäume und Sträucher sowie 17 000 Sommerblumen wurden gepflanzt. Auch eine Mustergrabanlage und ein Bibelgarten wurden angelegt. Von Ende August an soll das Gartenschau-Gelände der Bevölkerung als Park kostenlos zur Verfügung stehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Derzeit stehen im oberbayerischen Bad Reichenhall der Thumsee und das zugehörige Gasthaus zum Verkauf. Liedermacher Hans Söllner fordert seine Fans zum Handeln auf.
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Wegen eines Risses an einem Stahlseil sackte bei einen Freefall-Tower im Freizeit-Land Geiselwind das Fahrgeschäft ab. Dabei wurden 13 Kinder leicht verletzt.
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot
Er kam mit dem Wagen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 46-Jährige starb noch an der Unfallstelle. 
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot

Kommentare