Medienbericht: Gewalttat in Lübeck - Mehrere Verletzte in Bus

Medienbericht: Gewalttat in Lübeck - Mehrere Verletzte in Bus

Statt Reh, Wildschwein und Co.

Gastwirt überführt Diebesbande mit Wildkamera

Bad Hindelang - Statt Reh, Wildschwein und Co. hatte ein Gastwirt aus dem Oberallgäu auf seiner Wildkamera plötzlich ganz andere Bilder. Damit half er, eine Einbruchserie aufzuklären.

Er ließ seine Gaststätte in Bad Hindelang überwachen, nachdem sie wiederholt von Einbrechern aufgesucht worden war. Als die Diebe wiederkamen, wurden sie beim Einsteigen in die Wirtschaft gefilmt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Anhand der Bilder konnten insgesamt 16 Einbrüche im Bereich Oberstdorf, Sonthofen und Immenstadt aufgeklärt werden, die in erster Linie in Gaststätten, Kiosken und Vereinsheimen verübt worden waren. Den Angaben zufolge waren an den Taten zehn Jugendliche und Heranwachsende im Alter von 15 bis 22 Jahren beteiligt. Sie hatten Bargeld, Spirituosen und Lebensmittel mitgehen lassen. Die Diebesbande zeigte sich geständig und gab einen Großteil der Beute an die Geschädigten zurück.
dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
Für den Juli hat das österreichische Bundesland Tirol weitere Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn angekündigt. So auch am kommenden Montag. Die Polizei rechnet …
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Unbekannter übernimmt Rechnung in Straubinger Lokal - die Begründung berührt Zehntausende
Es ist eine Geste, die weit über Straubing hinaus für Respekt und Dankbarkeit sorgt. Auf Facebook wurde sie schon von Tausenden geteilt. 
Unbekannter übernimmt Rechnung in Straubinger Lokal - die Begründung berührt Zehntausende
Urlauberin (49) stürzt am Mannlgrat in den Tod - vor den Augen ihres Sohnes
Während einer Bergtour im Bereich des Mannlgrates in den Berchtesgadener Alpen ist eine Urlauberin am Donnerstagabend in den Tod gestürzt. Am Freitag ist die Bergwacht …
Urlauberin (49) stürzt am Mannlgrat in den Tod - vor den Augen ihres Sohnes

Kommentare