+
Ein 45-Jähriger ist aus Unachtsamkeit von der Straße abgekommen und hat seinen Volvo in den Geisbach bei Mühldorf gesetzt. Drei Jugendliche, die mit dem Mann im Wagen saßen, wurden leicht verletzt.

Geradeaus weiter gefahren

Mann übersieht Kurve - und landet in Bach

Gaymoos - Ein 45-Jähriger ist am Freitagabend aus Unachtsamkeit im Landkreis Mühldorf von der Straße abgekommen und mit seinem Volvo in einem Bach gefahren. Es hätte aber schlimmer kommen können.

Der 45-Jährige fuhr am Freitagabend gegen 20.30 Uhr mit drei Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 16 Jahren im Auto auf der Kreisstraße MÜ 6 in Richtung Gumattenkirchen. Nach Angaben der Polizei übersah der Mann aus Unachtsamkeit, dass die Straße auf Höhe Gaymoos nach links führt. Der 45-Jährige fuhr also mit seinem Volvo einfach geradeaus weiter - und landete im Geisbach.

Durch den Aufprall wurden die drei Jugendlichen leicht verletzt. Sie und der Fahrer konnten sich aber nach dem Unfall selbst aus dem Wrack befreien.

Das Auto musste von einem Abschleppdienst aus dem Bachbett geborgen werden. An dem Wagen entstand ein Schaden in Höhe von rund 4000 Euro.

Mann setzt Auto in Bach - drei Leichtverletzte

Mann setzt Auto in Bach - drei Leichtverletzte

Trotz des Schadens und der leichten Verletzungen ist die Sache noch glimpflich ausgegangen. Der Fahrer selbst blieb unverletzt, den Jugendlichen ging es so gut, dass sie angaben, selbst zum Arzt zu gehen und der Bach wurde auch nicht verunreinigt.

pie

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Ein Mercedes fuhr mitten in den Drive-In-Schalter der Bäckerei Kolb. Der Fahrer hatte Gas und Bremse verwechselt. Nun reagierte die Firma auf das Missgeschick - mit …
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Glatte Straßen in ganz Bayern - Viele Unfälle im Münchner Umland
In und um München hat es am Wochenende kräftig geschneit. War‘s das mit der „Schneebombe“? Der Wetterdienst warnt nun jedenfalls vor glatten Straßen. 
Glatte Straßen in ganz Bayern - Viele Unfälle im Münchner Umland
Frau von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt
Eine 63-Jährige ist in Nürnberg von einer Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Frau von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt
Lawinen-Gefahr in den bayerischen Alpen am Sonntag
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Lawinen-Gefahr in den bayerischen Alpen am Sonntag

Kommentare