Eine Menge Alkohol im Spiel

Geburtstagsfeier einer Vierjährigen mündet in Schlägerei

Senden - Bei der Geburtstagsfeier einer Vierjährigen gerieten deren Vater und ihr großer Bruder in einen Streit der in eine Schlägerei mündete. Die Polizei musste anrücken, um die Streitenden zu trennen.

Es sollte ein schöner Kindergeburtstag werden. Doch die Familienfeier in Senden (Landkreis Neu-Ulm) zum Geburtstag der vier Jahre alten Tochter endete am Freitagabend im Chaos. Zwischen dem Vater und seinem 24 Jahre alten Sohn entwickelte sich aus unbekannten Gründen ein handfester Streit. Beide hatten viel Alkohol getrunken und schlugen aufeinander ein, bis der Sohn zu Boden fiel und sein Vater ihm mit dem Fuß ins Gesicht trat, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Die ebenfalls stark alkoholisierte 16 Jahre alte Freundin des 24-Jährigen versuchte immer wieder einzugreifen. Erst die alarmierten Polizisten konnten die Schlägerei jedoch beenden. Der 24-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die 16-Jährige ließ sich nicht beruhigen und wurde auch wegen ihrer starken Alkoholisierung in Schutzgewahrsam genommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Es war die Geste eines Unbekannten, die weit über Straubing hinaus für Respekt sorgte. Auf Facebook wurde sie von Tausenden geteilt. Jetzt hat sich der Wohltäter geoutet.
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Bei einer waghalsigen Rettungsaktion für sein Handy hat sich ein Mann in Coburg in große Gefahr gebracht. Er musste gerettet werden. 
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Mann greift Frau und Tochter an und bedroht Passanten mit Waffe - Täter auf der Flucht
Ein Mann (50) soll in Nürnberg zuerst seine Familie angegriffen und dann Passanten bedroht haben. Danach flüchtete er. Eine großangelegte Fahndung blieb erfolglos.
Mann greift Frau und Tochter an und bedroht Passanten mit Waffe - Täter auf der Flucht
Hitzewelle im Anmarsch - Rekordtemperaturen für kommende Woche angesagt
Ein Ende des Sommers ist nicht in Sicht. Am Wochenende noch viel Regen in Bayern, aber ab nächster Woche rollt die Hitzewelle mit Rekordtemperaturen ins Land.
Hitzewelle im Anmarsch - Rekordtemperaturen für kommende Woche angesagt

Kommentare