+
Der NS-Widerstandskämpfer und Pazifist Dietrich Bonhoeffer.

Gedenkgottesdienst für Bonhoeffer in KZ-Gedenkstätte

Flossenbürg - Mit einem Gottesdienst in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg ist dem evangelischen Theologen Dietrich Bonhoeffer gedacht worden.

Der Widerstandskämpfer war in Flossenbürg vor 70 Jahren - am 9. April 1945 - von den Nazis ermordet worden. Wenige Tage später befreiten US-amerikanische Soldaten das Lager in der Oberpfalz.

Im Gottesdienst wurde das letzte Lebensjahr Bonhoeffers anhand seiner Briefe und Schriften nachgezeichnet und ein neues Denkmal mit der Büste des Theologen vorgestellt. Chor und Gemeinde sangen das Lied „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ nach einem gleichnamigen Gedicht Bonhoeffers. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, nahm in seiner Predigt auch darauf Bezug. „Wie vielen Menschen haben diese Worte Trost und ein Gefühl der Geborgenheit in Gottes Hand gegeben“, betonte er.

Bonhoeffer hatte die Worte kurz vor seiner Hinrichtung in der Gefangenenzelle geschrieben. Bonhoeffer habe nicht, wie er selbst gehofft habe, den Wiederaufbau Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg mitgestalten können, bedauerte Bedford-Strohm. Den Gläubigen habe der Theologe und Widerständler aber „inspirierende Leidenschaft für Christus“ und das „kompromisslose Einstehen für Christus“ hinterlassen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Kommentare