Unbekannte Menge

Gefährliche Chemikalie: Räumung der Erlangener Pathologie

Großeinsatz der Feuerwehr: Aus einem undichten Rohr in der Pathologie des Uni-Klinikums Erlangen ist am Freitag eine unbekannte Menge der Chemikalie Formalin ausgetreten. 

Erlangen (dpa/lby) - Aus einem undichten Rohr in der Pathologie des Uni-Klinikums Erlangen ist am Freitag eine unbekannte Menge der Chemikalie Formalin ausgetreten. Am Morgen sei die Feuerwehr mit drei Trupps angerückt, um die Universität bei der Entfernung des Stoffs zu unterstützen, sagte eine Sprecherin der Feuerwehr auf Nachfrage.

Dabei waren die Einsatzkräfte teils mit Schutzanzügen ausgestattet, um den Gefahrenbereich im Keller betreten zu können. Über den Vorfall hatte zunächst „Nordbayern.de“ berichtet. Demnach wurde die Pathologie vorsorglich geräumt, das ausgetretene Formalin wurde mit Chemiebindemittel aufgenommen, dann in luftdichte Spezialbehälter gefüllt. Es soll dann von einer Entsorgungsfirma vernichtet werden.

Formalin ist eine wässerige Lösung von Formaldehyd. Es kann bei unsachgemäßer Anwendung Allergien, Haut-, Atemwegs- oder Augenreizungen auslösen. Bei hoher Konzentration besteht sogar akute Lebensgefahr.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Fernbus-Kontrolle: Polizei macht schockierenden Fund - dann klicken sofort die Handschellen
Bei der Kontrolle eines Fernbusses hat die Polizei einen schockierenden Fund gemacht. Für einen Fahrgast klickten noch an Ort und Stelle die Handschellen.
Fernbus-Kontrolle: Polizei macht schockierenden Fund - dann klicken sofort die Handschellen
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen Euro - und hat immer noch nicht genug
Unglaubliche 7,5 Millionen Euro hat ein Bayer beim Eurojackpot am Freitag gewonnen. Sich zurücklehnen und Geld ausgeben will der Mann aber erstmal nicht. Er hat schon …
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen Euro - und hat immer noch nicht genug
Attacke auf ICE nach München: War es ein „einsamer Wolf“?
Unbekannte haben auf der Strecke zwischen Nürnberg und München ein Stahlseil über die Gleise gespannt. War es ein Terroranschlag? Am Tatort wurde ein Drohschreiben …
Attacke auf ICE nach München: War es ein „einsamer Wolf“?
Berg im Allgäu bricht auseinander: Gigantischer Felssturz droht - Spektakuläres Video
Ein gigantischer Felssturz droht im Allgäu: Am Hochvogel hat sich ein Spalt im Gestein gefährlich geweitet. Forscher warnen vor den Gefahren - und überwachen das …
Berg im Allgäu bricht auseinander: Gigantischer Felssturz droht - Spektakuläres Video

Kommentare