Unbekannte Menge

Gefährliche Chemikalie: Räumung der Erlangener Pathologie

Großeinsatz der Feuerwehr: Aus einem undichten Rohr in der Pathologie des Uni-Klinikums Erlangen ist am Freitag eine unbekannte Menge der Chemikalie Formalin ausgetreten. 

Erlangen (dpa/lby) - Aus einem undichten Rohr in der Pathologie des Uni-Klinikums Erlangen ist am Freitag eine unbekannte Menge der Chemikalie Formalin ausgetreten. Am Morgen sei die Feuerwehr mit drei Trupps angerückt, um die Universität bei der Entfernung des Stoffs zu unterstützen, sagte eine Sprecherin der Feuerwehr auf Nachfrage.

Dabei waren die Einsatzkräfte teils mit Schutzanzügen ausgestattet, um den Gefahrenbereich im Keller betreten zu können. Über den Vorfall hatte zunächst „Nordbayern.de“ berichtet. Demnach wurde die Pathologie vorsorglich geräumt, das ausgetretene Formalin wurde mit Chemiebindemittel aufgenommen, dann in luftdichte Spezialbehälter gefüllt. Es soll dann von einer Entsorgungsfirma vernichtet werden.

Formalin ist eine wässerige Lösung von Formaldehyd. Es kann bei unsachgemäßer Anwendung Allergien, Haut-, Atemwegs- oder Augenreizungen auslösen. Bei hoher Konzentration besteht sogar akute Lebensgefahr.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Schulen nach Bombenfund geräumt - Sprengkommando vor Ort
Eine Brandbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist bei Bauarbeiten in Rothenburg ob der Tauber (Landkreis Ansbach) gefunden worden.
Schulen nach Bombenfund geräumt - Sprengkommando vor Ort
Hilferuf aus den Frauenhäusern: Zufluchtsstätten sind selber in größter Not
Bayerns Frauenhäuser stehen vor großen Problemen. Sie müssen jede zweite Frau abweisen, weil es keine freien Plätze gibt. Denn ohne bezahlbare Wohnungen können die …
Hilferuf aus den Frauenhäusern: Zufluchtsstätten sind selber in größter Not
Verheerende Explosion: Mann rettet 38-Jährige aus brennendem Gartenhaus
Bei einer Explosion in einem Gartenhaus wurde eine 38-Jährige lebensbedrohlich verletzt. Wie es zu dem verheerenden Flammenmeer kam, soll nun ermittelt werden.
Verheerende Explosion: Mann rettet 38-Jährige aus brennendem Gartenhaus
Mut-Partei fordert „ökologische Transformation: Umweltpolitik muss wehtun“
18 Parteien treten zur Landtagswahl an. „Mut“ ist einer der Exoten auf dem Stimmzettel. Das Bündnis stellt sich gegen den Rechtsruck. Für was noch, das erklärt …
Mut-Partei fordert „ökologische Transformation: Umweltpolitik muss wehtun“

Kommentare