Starkoch Paul Bocuse ist tot

Starkoch Paul Bocuse ist tot

Dramatische Rettung: Jugendlicher springt in Eiswasser

Nürnberg - Ein 15-jähriger Nürnberger ist in das eiskalte Wasser des Main-Donau-Kanals gesprungen, um seinen hineingefallenen Hund zu retten.

Dabei ertrank der Jugendliche fast selbst in dem mit Eisschollen bedeckten, zwei Grad kalten Wasser, wie die Polizei in Nürnberg am Montag mitteilte. Ein Spaziergänger zog den Jugendlichen mit einem Schal aus dem Wasser und rettete ihm so das Leben.

Der 15-Jährige war am Samstagnachmittag mit seinem Mops Mobby unterwegs, als dieser von der Böschung abrutschte und in den Kanal fiel. Der Jugendliche sprang sofort hinterher, kam allerdings wegen der glatten Betonwände am Rand nicht mehr heraus. Zudem verließen ihn wegen des kalten Wassers schnell die Kräfte. Ein Spaziergänger hörte die Hilferufe des Schwimmenden, warf ihm einen Schal zu und zog ihn zu einem 15 Meter entfernten Ausstieg in der Kaimauer. Der unbekannte Helfer gab den völlig durchgefrorenen Jungen bei dessen Mutter ab, die ihren Sohn sogleich in die warme Badewanne setzte. Laut Notarzt sind sowohl der 15-Jährige als auch sein Hund wieder wohlauf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare