Schwerverletzte in Altenerding und München

Gefährlicher Leichtsinn! Schwere Unfälle an Gleisen

Altenerding/München - Gefährlicher Leichtsinn an Bahngleisen hat am Wochenende zu schlimmen Unfällen geführt: Einem 18-Jährigen trennte eine S-Bahn ein Bein ab. Ein Mann (24) wäre fast getötet worden.

Die Schranke am Bahnübergang in Altenerding war bereits geschlossen - und doch ging ein 18-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis Erding einfach über die Gleis. Dass eine S-Bahn auf ihn zu raste, hat er möglicherweise gar nicht gemerkt: Der junge Mann hörte offenbar mit einem MP3-Player Musik.

S-Bahn-Unglück in Altenerding

Tragischer Unfall mit S-Bahn: 18-Jähriger verliert ein Bein

Der Leichtsinn endete fatal: Der Zug erfasste den 18-Jährigen und verletzte ihn schwer. Ein Bein musste ihm abgenommen werden, er erlitt schwere Kopfverletztungen.

Noch schlimmer hätte der Unfall in München-Trudering enden können: In den frühen Morgenstunden des Samstag ging ein 24-Jähriger neben dem Gleis Richtung Ebersberg. Ein Güterzug überholte ihn, der Mann verlor das Gleichgewicht und stürzte. Er zog sich schwere Verletztungen an den Armen zu.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozess um Promi-Arzt Gsell: Fall bald endgültig zu den Akten gelegt?
Nürnberg - Der Antrag von Gsells Witwe Tatjana, das Verfahren erneut aufzurollen, wurde abgelehnt. Der Fall könnte innerhalb einer Woche endgültig zu den Akten gelegt …
Prozess um Promi-Arzt Gsell: Fall bald endgültig zu den Akten gelegt?
Das sind die beliebtesten Studiengänge in Bayern
Im Wintersemester 2017/2018 sind weitaus mehr Studenten in bayerischen Hochschulen eingeschrieben als im letzten Jahr. Ein Fach scheint dabei ganz besonders beliebt zu …
Das sind die beliebtesten Studiengänge in Bayern
100 Folgen Hubert und Staller: Das sind die besten Sprüche
Hubsi, Hansi, der Girwidz, die Sonja, der Riedl - echte Fans wissen sofort: Das sind die Kult-Figuren aus der ARD-Serie Hubert und Staller. Zur 100. Folge haben wir ihre …
100 Folgen Hubert und Staller: Das sind die besten Sprüche
Frühling im November, doch ein Experte rät von Bergtouren ab
Erst Schneeregen und Frost, jetzt Sonnenschein wie im Frühling: In dieser Woche wird es in weiten Teilen Bayerns noch einmal richtig warm. Von Ausflügen in die Berge rät …
Frühling im November, doch ein Experte rät von Bergtouren ab

Kommentare