+
Der 22-jährige Maxim Shefer ist aus dem BKH geflüchtet.

Gefährlicher Psychiatrie-Patient auf der Flucht

Regensburg - Ein drogen- und alkoholabhängiger Mann ist aus der Psychiatrie des Regensburger Bezirkskrankenhauses geflüchtet und könnte zu einer Bedrohung für die Bevölkerung werden.

Der 22-jährige Maxim Shefer leide unter einer Psychose und sei desorientiert, weshalb er schon mehrfach Unbeteiligte angegriffen und auch verletzt habe, teilte die Polizei in Regensburg am Dienstag mit.

Die Beamten gehen davon aus, dass der zudem an Hepatitis Erkrankte seit der Flucht am vergangenen Samstag keine Medikamente mehr nimmt und es auch deshalb erneut zu Übergriffen kommen könnte. Ein Gericht hatte den Mann wegen gefährlicher Körperverletzung in die Psychiatrie eingewiesen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Bei einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen auf der Autobahn 6 in der Oberpfalz ist am Mittwoch eine Frau ums Leben gekommen und ein Kind schwer …
Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Der Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Boko Haram wurde nun aufgehoben, nachdem der Verdacht sich als zweifelhaft herausstellte. 
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch und Schauer gefasst machen. So wirkt sich das Wetter-Tief auf Allergiker aus.
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan
Ein Motorradfahrer bewertete ein unglückliches Ausweichmanöver eines Autofahrers über und suchte anschließend die Konfrontation - und das besonders bissig.
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan

Kommentare