+
In Ascha bei Straubing ist eine leerstehende Disco abgebrannt. Verletzt wurde niemand.

Polizei warnt Anwohner

Brand in Diskothek in Ascha: B20 gesperrt

Ascha - Mitten in der Nacht bricht in einer Diskothek ein Feuer aus. Das Gebäude ist nicht mehr zu retten, brennt bis auf die Grundmauern nieder. Die Ursache ist noch unklar.

Beim Brand in einer Diskothek in Niederbayern ist in der Nacht zum Mittwoch ein Millionenschaden entstanden. Verletzt wurde niemand. Wo und warum der Brand ausbrach, sei noch unklar, teilte die Polizei mit. Die rund 200 Einsatzkräfte hatten das Gebäude in Ascha (Kreis Straubing-Bogen) am Morgen kontrolliert bis auf die Grundmauern abbrennen lassen. Bis zum Mittag konnten die Experten aber noch nicht an den Brandort.

Glücklicherweise waren beim Ausbruch des Feuers keine Gäste in der Diskothek. Erst am Mittwochabend sei eine Veranstaltung geplant gewesen, erläuterte ein Polizeisprecher. Wegen des starken Rauchs wurde die in der Nähe vorbeiführende Bundesstraße 20 zeitweise gesperrt. Anwohner in den umliegenden Ortschaften wurden aufgefordert, ihre Fenster geschlossen zu halten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare