+
Ein Gefahrgut-Laster mit 25 Tonnen ist im Landkreis Pfarrkirchen eine Böschung hinabgestürzt.

Gefahrgut-Laster stürzt Böschung hinab

Hirschhorn - Ein Gefahrgut-Laster mit 25 Tonnen ist eine Böschung hinabgestürzt. Der Lkw kam im Landkreis Pfarrkirchen von der Fahrbahn ab. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt.

Zu dem schweren Verkehrsunfall kam es nach ersten Informationen am Donnerstag auf der Bundesstraße 588 zwischen Altötting und Eggenfelden im Landkreis Pfarrkirchen. Geladen hatte der Lkw Feinstaub aus einer Filteranlage, durchsetzt mit Natriumbicarbonat.

Gegen 8.30 kam der Gefahrgut-Lkw mit 25 Tonnen aus ungeklärter Ursache  auf der Höhe Hirschhorn links von der Fahrbahn ab, stürzte etwa fünf Meter die Böschung hinab und blieb im dortigen Bachbett liegen. Der Fahrer wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Bilder: Gefahrgut-Laster stürzt Böschung hinab

Bilder: Gefahrgut-Laster stürzt Böschung hinab

Die Feuerwehren Mitterskirchen, Hirschhorn und Eggenfelden waren vor Ort, um die Unfallstelle zu sichern. Die Bergung des Lkws gestaltet sich wegen der schweren Ladung schwierig und wird deshalb einige Zeit in Anspruch nehmen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden
Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Das schnelle Handeln zweier junger Männer hat einer 81-jährigen Frau vermutlich das Leben gerettet. Sie war zuvor beim Überqueren der Bahngleise gestürzt.
Junge Männer retten ältere Frau vom Gleis
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Bei einem Wohnungsbrand im niederbayerischen Landshut sind sieben Menschen verletzt wurden. Der Auslöser des Brandes ist bisher noch nicht gefunden worden.
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Landshut
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte
Bei einem Unfall einer Pferdekutsche wurden ein Mann und eine Frau schwer verletzt. Sie wurden mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Pferdekutsche kippt um - zwei Schwerverletzte

Kommentare