+
Der Aschaffenburger Hauptbahnhof ist gesperrt.

Zugverkehr eingestellt

Leicht entzündliche Flüssigkeit läuft aus - Aschaffenburger Hauptbahnhof gesperrt

Schrecksekunde am Aschaffenburger Bahnhof: Aus einem Güterzug läuft eine zunächst unbekannte Flüssigkeit aus. Der Bahnhof wird gesperrt, Züge stehen still.

Aschaffenburg - Weil aus einem Güterzug mehrere Liter hochentzündliches Pentan ausgelaufen sind, ist der Aschaffenburger Hauptbahnhof am Dienstag für etwa eine Stunde komplett gesperrt worden. Am frühen Mittag hatten Bahnmitarbeiter das Leck an einem Kesselwaggon festgestellt und die Feuerwehr alarmiert. Der Bahnhof wurde daraufhin gesperrt und der Zugverkehr eingestellt, wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte.

Pentan sei ein hochentzündlicher, flüssiger Stoff, sagte ein Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr Aschaffenburg. Dieser sei leichter entzündlich als Benzin. Pentan kann beispielsweise als Kältemittel in Kühlschränken und Klimaanlagen verwendet werden. Insgesamt seien weniger als fünf Liter ausgelaufen. Die Feuerwehr konnte rasch Entwarnung geben: Der Leck geschlagene Kesselwagen sei mit einfachsten Maßnahmen abgedichtet worden. Der Zug aus Rumänien konnte schon wenig später seine Fahrt nach Worms (Rheinland-Pfalz) fortsetzen.

Für einige Bahnreisende bedeutete das Leck längere Wartezeiten. Vor allem Reisende mit Ziel Aschaffenburg mussten bis zu zwei Stunden mehr einplanen. Einem Bahnsprecher zufolge waren zwei Fernzüge und zehn Regionalzüge von der kurzzeitigen Sperrung des Bahnhofs betroffen. Der Fernverkehr sei umgeleitet worden; der Nahverkehr habe vorzeitig gewendet.

mag/dpa

Meistgelesene Artikel

Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Auf der A73 bei Nürnberg ist es am Sonntag zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Geisterfahrerin war in einen Bus gerast. Der Grund ist noch unklar. 
Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Der Fahrer eines Traktors hat am Samstag einen schweren Unfall im Landkreis Coburg verursacht. Dabei wollte er nur abbiegen.
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Ein Feuer in Oberstaufen hat einen verheerenden Schaden angerichtet. Flammen hatten einen Stall zerstört - und dann auch auf das Wohnhaus des Bauernhofes übergegriffen.
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim
Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Sonntag zu einem Feuer in einem Kulmbacher Altenheim ausrücken. Es gab Verletzte.
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim

Kommentare