Familiendrama in Schneeberg

Getötetes Kleinkind (1) - Haftbefehl gegen Mutter

Schneeberg - Im Fall des im unterfränkischen Schneeberg getöteten Kleinkindes ist Haftbefehl gegen die Mutter erlassen worden.

Dies teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Die Hintergründe des Gewaltverbrechens sind noch immer unklar. Hinweise auf einen Dritten, der an der Tat beteiligt gewesen sein könnte, gab es jedoch nicht. Auch der Ehemann, der durch die Kripo bereits vernommen wurde, steht nicht unter Tatverdacht. Eine Ermittlungsrichterin erließ bereits am Freitag Haftbefehl wegen des Verdachts des Totschlags gegen die Frau.

Der Vater hatte den toten Buben und seine lebensgefährlich verletzte Ehefrau am Donnerstag vergangener Woche in der Wohnung entdeckt. Die 37-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Sie wird dort immer noch behandelt, ist aber nicht mehr in Lebensgefahr. Dem Obduktionsbericht zufolge starb der einjährige Bub an Stich- und Schnittverletzungen an Hals und Oberkörper.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund

Kommentare