Gegen weltweiten Trend: Bayerns Wald wächst

München - Gute Nachrichten kommen aus dem Landwirtschaftsministerium: Bayerns Waldfläche ist im vergangenen Jahr weiter gewachsen. Wie viel Grün es im Freistaat demnach gibt:  

Die Waldfläche in Bayern ist im vergangenen Jahr weiter gewachsen. Rund 547 Hektar Wald wurden nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums vom Freitag neu aufgeforstet, nur 341 Hektar hingegen gerodet. Damit gibt es nun landesweit 205 Hektar mehr Wald, das entspricht etwa der Fläche von 285 Fußballfeldern.

Damit nehme die Waldfläche im Freistaat entgegen dem weltweiten Trend seit 30 Jahren in Folge zu, erläuterte Forstminister Helmut Brunner (CSU). Mehr als 16 000 Hektar, eine Fläche doppelt so groß wie der Chiemsee, sei seitdem hinzugekommen.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Zelte weggefegt! Pfadfinder haben Riesen-Glück - S-Bahn-Chaos
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Zelte weggefegt! Pfadfinder haben Riesen-Glück - S-Bahn-Chaos
Polizei verschärft Kontrollen zur Rettungsgasse
Bis zum Ferienende wird die Autobahnpolizei verstärkt darauf achten, dass bei Unfällen auf Bayerns Autobahnen sofort eine Rettungsgasse gebildet wird. Wer sich nicht …
Polizei verschärft Kontrollen zur Rettungsgasse
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Das heftige Unwetter über Bayern hat eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Für das Chiemsee-Summer-Festival bedeutet es sogar das vorzeitige Aus. Die Polizei zieht …
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur

Kommentare