Gehörlosen nervt Baby: Sohn misshandelt

Nürnberg - Immer wenn der Säugling schrie, ging in der Wohnung eine Lichtanlage an: Das soll einen gehörlosen 25-Jährigen so sehr genervt haben, dass er seinen drei Monate alten Sohn brutal misshandelt hat.

Das Leben des Kindes hing am seidenen Faden. Seit Dienstag steht der gelernte Industriemechaniker erneut vor Gericht. Zum Prozessauftakt vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth bestritt der Angeklagte die Vorwürfe und bezeichnete sich als unschuldig. Stattdessen versuchte er, seine ebenfalls gehörlose Frau zu belasten, die viel mit dem Kind alleine gewesen sei. "Die haut mich jetzt in die Pfanne", erklärte der Gehörlose, dessen Aussagen von einem Gebärden-Dolmetscher übersetzt wurden. Das Paar hatte sich schon mehrmals getrennt und wieder versöhnt.

Der Mann ist wegen der Misshandlung von Schutzbefohlenen angeklagt. Nach seinen Aussagen ist auch der zweite Sohn der Familie - ein Zweijähriger - auf seinen jüngeren schreienden Bruder losgegangen. Weil eine solche Tat hart bestraft werden kann, das Amtsgericht aber nur zur Freiheitsstrafe von maximal vier Jahren verurteilen kann, verwies die erste Instanz das Verfahren im Januar an das Landgericht. Der angeklagte Vater sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

Im ersten Verfahren hatte ein Rechtsmediziner von massiver Gewalt gegen den Säugling berichtet. Die Verletzungen des Kindes seien schwerer gewesen, als wenn es von einem Lastwagen überrollt worden wäre. Der Prozess soll am Donnerstag fortgesetzt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schrecksekunde am Morgen: Schulbus legt Notbremsung hin - fünf Kinder verletzt
Schrecksekunde auf dem Weg zum Unterricht: Am Freitag sind fünf Kinder bei der Notbremsung eines Schulbusses leicht verletzt worden.
Schrecksekunde am Morgen: Schulbus legt Notbremsung hin - fünf Kinder verletzt
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Konflikt schwelte offenbar schon länger
Erschütterung in Passau: Bei einer Schlägerei ist ein 15-Jähriger getötet worden. Offenbar hat die Tat eine Vorgeschichte, wie nun bestätigt wurde.
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Konflikt schwelte offenbar schon länger
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Holerodidudeldi - der Frühling ist da! Wer mit einem professionellen Jodler die Welt begrüßen möchte, sollte einen Blick auf unsere Tipps fürs Wochenende werfen. Aber …
Tipps zum Wochenende: Jodler, Gärtner und Wanderer
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare
Es ist eine historische Entscheidung: In der bayerischen evangelischen Landeskirche ist künftig die offizielle Segnung von homosexuellen Paaren erlaubt.
Historische Entscheidung: Landeskirche erlaubt Segnung homosexueller Paare

Kommentare