Gehörnter Ehemann verprügelt Nebenbuhler

Lindau - Für seine Rache ist er einmal quer durch Deutschland gefahren: Ein betrogener Ehemann aus dem Norden ist seiner Frau und ihrem Liebhaber bis nach Lindau an den Bodensee gefolgt.

Dort verprügelte mit der Hilfe von Freunden seinen Nebenbuhler. Wie die Polizei in Kempten mitteilte, reiste der 34 Jahre alte Betrogene mit einem Mietwagen und mehreren Kumpels zu dem Campingplatz, auf dem das Paar wohnte. Am Sonntagmorgen schlug die Gruppe den Liebhaber der 28-Jährigen nieder. Der Ehemann nahm seiner Frau Bargeld und Autoschlüssel ab und fuhr mit ihrem Auto wieder heim. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Diebstahls.

dpa

Meistgelesene Artikel

17 Brücken rund um München sind marode - Auch die Donnersberger ist betroffen
Die 39.500 Brücken an Autobahnen und Bundesstraßen in Deutschland müssen laut Bundesverkehrsministerium regelmäßig zum „Brücken-TÜV“. Was bedeutet das genau?
17 Brücken rund um München sind marode - Auch die Donnersberger ist betroffen
Feuer in Asylheim: Polizei vermutet Brandstiftung durch Bewohner
In einer Asylunterkunft in Abensberg ist am Mittwochabend ein Feuer ausgebrochen. Offenbar steckt ein 19-jähriger Bewohner hinter der Tat.  
Feuer in Asylheim: Polizei vermutet Brandstiftung durch Bewohner
Schrecklicher Unfall: Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Auto
Im Kreis Traunstein ist es am Mittwochabend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät.
Schrecklicher Unfall: Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Auto
Motorradfahrer kracht in Kleinlaster und sorgt für Karambolage
Bei einem Zusammenstoß von drei Fahrzeugen wegen eines unübersichtlichen Überholversuchs gab es mehrere Verletze, einer davon schwer. 
Motorradfahrer kracht in Kleinlaster und sorgt für Karambolage

Kommentare