Ein Jahr danach

Geiselnahme von Ingolstadt: Täter vor Gericht

Ingolstadt - Mehr als ein Jahr nach der Aufsehen erregenden Geiselnahme im Ingolstädter Rathaus muss sich ein 25 Jahre alter Mann vor Gericht verantworten.

Für den Prozess vor dem Landgericht Ingolstadt seien vom 23. September an insgesamt neun Verhandlungstage geplant, teilte das Gericht am Mittwoch mit. Die Anklage lautet auf Geiselnahme in vier Fällen.

Im August 2013 hatte der Mann im Rathaus der oberbayerischen Stadt vier Menschen in seine Gewalt gebracht. Erst nach fast neun Stunden konnte ein Spezialeinsatzkommando das Geiseldrama beenden. Der Mann wurde dabei durch zwei Schüsse an Schulter und Hand verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Leichtverletzte
Am frühen Mittwochabend kam es zu einem Vorfall in Oberreute. Dort ist ein Reisebus in Brand geraten, es gab insgesamt 15 Leichtverletzte.
Reisebus mit Schulkindern fängt Feuer - 15 Leichtverletzte
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Frontal waren am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Einer Frau kostete der Unfall das Leben.
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 

Kommentare