Geisterfahrer rast in Lkw - tot

Kitzingen - Ein Geisterfahrer ist am Sonntagmorgen auf der Autobahn 3 bei einem Unfall in der Nähe von Kitzingen ums Leben gekommen. Die A3 musste stundenlang gesperrt werden.

Der Unfall habe sich gegen 0.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Kitzingen und Wiesentheid ereignet, teilte ein Polizeisprecher in Würzburg mit.

Nach Angaben der Würzburger Polizei war der Geisterfahrer mit seinem Auto gegen 0.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Kitzingen und Wiesentheid frontal mit einem Laster zusammengestoßen.Er war sofort tot. Der Lastwagenfahrer erlitt einen Schock und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen 6 Uhr wurde die A3 wieder freigegeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Mit einer Verfolgungsjagd und einem riskanten Fahrmanöver hat ein Möchtegern-Casanova in Oberfranken die Handynummer einer Autofahrerin bekommen wollen.
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Fliegerbombe neben Schwandorfer Krankenhaus gefunden
Bei Bauarbeiten wurde in Schwandorf eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Für die Entschärfung muss das Krankenhaus evakuiert werden. 
Fliegerbombe neben Schwandorfer Krankenhaus gefunden

Kommentare