+
Unfall mit Geisterfahrerin: Auf der A980 kam es zu seinem Frontalzusammenstoß.

Frontalzusammenstoß im Oberallgäu

Geisterfahrerin kommt bei Kollision auf A980 ums Leben

Eine Geisterfahrerin hat einen Frontalzusammenstoß auf der A980 verursacht. Die Frau überlebt den Unfall nicht, der Insasse des anderen Fahrzeugs muss ins Krankenhaus gefahren werden.

München - Eine Geisterfahrerin auf der Autobahn 980 im Oberallgäu ist nach der Kollision mit zwei entgegenkommenden Autos gestorben. Der Unfall ereignete sich auf der Fahrbahn nach Lindau, zwischen Durach und Waltenhofen. Einige Fahrzeuge konnten noch ausweichen, bevor die 77-Jährige erst das Auto eines 26-Jährigen streifte und schließlich frontal mit dem Wagen eines 28 Jahre alten Mannes zusammenprallte. Die Falschfahrerin starb noch am Unfallort. Der 26-Jährige kam glimpflich davon, während der 28-Jährige mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus musste.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 40.000 Euro. Ob die Frau falsch auf die Autobahn eingefahren ist oder auf freier Strecke gewendet hat, wird noch ermittelt. Die Autobahn war nach dem Unfall am Mittwochnachmittag mehrere Stunden gesperrt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Audi-Fahrer (67) übersieht beim Überholen Motorradfahrer - der stirbt noch am Unfallort
Laut Polizei scherte bei Waldkraiburg/Taufkirchen ein 67-jähriger Audi-Fahrer zum Überholen aus, übersah den entgegenkommenden Motorradfahrer (57) - und erwischte ihn …
Audi-Fahrer (67) übersieht beim Überholen Motorradfahrer - der stirbt noch am Unfallort
Horror-Unfall: VW überschlägt sich mehrfach und schleudert 150 Meter weit – zwei Tote
Nach einem schweren Unfall in Unterfranken wurden die Rettungskräfte mit schrecklichen Szenen konfrontiert. Ein VW Beetle kam von der Straße ab und schleuderte 150 Meter …
Horror-Unfall: VW überschlägt sich mehrfach und schleudert 150 Meter weit – zwei Tote
Mann erschlägt Eltern - Freundin (22) hilft ihm beim Einmauern der Leichen - dann heiraten sie
Die Staatsanwaltschaft erhebt Anklage in einer grauenhaften Tat: Ein 26-jähriger aus Schnaitach ermordet seine Eltern. Er und seine Freundin verstecken die Leichen - und …
Mann erschlägt Eltern - Freundin (22) hilft ihm beim Einmauern der Leichen - dann heiraten sie
Raser entkommen Zivil-Streife - doch dann machen sie einen gravierenden Fehler
Zwei Wahnsinnige liefern sich in Regensburg ein Duell mit ihren Autos. Dabei schütteln sie sogar einen Streifenwagen ab, den sie kurz zuvor überholt haben. Dann …
Raser entkommen Zivil-Streife - doch dann machen sie einen gravierenden Fehler

Kommentare