Bier, Käse oder Fleisch

Genussakademie eröffnet in Kulmbach

Agrarminister Helmut Brunner (CSU) hat am Montag die bayerische Genussakademie in Kulmbach eröffnet. Dort sollen Sommeliers aus- und weitergebildet werden und ihr Wissen über bayerische Spezialitäten vertiefen.

Kulmbach - Experten für Biergeschmack, Käsevielfalt oder Gewürzaromen sollen sich künftig in Kulmbach weiterbilden können - und zwar unter dem Dach der bayerischen Genussakademie. Agrarminister Helmut Brunner (CSU) hat die neue Einrichtung am Montag eröffnet.

Dort sollen Sommeliers - also Experten, die beispielsweise die passende Biersorte oder den passenden Wein zu einem Menü empfehlen können - aus- und weitergebildet werden und ihr Wissen über bayerische Spezialitäten vertiefen. Sie sollen dann ihr Wissen über Käse, Gewürze, Fleisch, Edelbrände, Bier oder Wein an Fachleute aus Gastronomie, Handel und Handwerk weitergeben - und natürlich auch an die Verbraucher. „Diese Genussbotschafter werden die Menschen für unsere Spezialitäten und authentischen Schmankerl begeistern“, sagte Brunner laut Mitteilung.

In einem nächsten Schritt soll es an der Akademie Bildungsangebote für Verbraucher - also für Erwachsene genauso wie für Kinder und Jugendliche - geben. Brunner betonte, er wolle bei den Verbrauchern das Bewusstsein für „die Qualität und das Besondere bayerischer Premiumprodukte schärfen“. Die Genussakademie steht unter der Federführung des Kompetenzzentrums für Ernährung (KErn).

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz auf A8: Lkw stürzt auf Leitplanke - Fahrer schwer verletzt
Ein Lkw-Fahrer ist auf der A8 von der Fahrbahn abgekommen und auf eine Leitplanke gestürzt. Die Aufräumarbeiten gestalten sich als schwierig.
Großeinsatz auf A8: Lkw stürzt auf Leitplanke - Fahrer schwer verletzt
Messer-Attacken in Nürnberg: Gibt es eine Verbindung zum Angriff in München?
Nach den Messer-Attacken in Nürnberg hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen und ermittelt weitere Hintergründe - auch in anderen Städten.
Messer-Attacken in Nürnberg: Gibt es eine Verbindung zum Angriff in München?
Zu laxer Hochwasserschutz: Niederbayerische Landräte laufen gegen Aiwanger Sturm
Rückhalteflächen verhindern Hochwässer - doch Vize-Ministerpräsident Hubert Aiwanger will auf drei geplante Flutflächen (Polder) verzichten. Ein Unding für viele …
Zu laxer Hochwasserschutz: Niederbayerische Landräte laufen gegen Aiwanger Sturm
Über 100 neue Autobahn-Großbaustellen in Bayern: Diese Projekte kommen im neuen Jahr auf die Autofahrer zu
Die Staatsregierung investiert im neuen Jahr viel Geld in Autobahn-Bauprojekte. Über 100 neue Großbaustellen sind im neuen Jahr geplant. Wir klären auf, wo es eng wird.
Über 100 neue Autobahn-Großbaustellen in Bayern: Diese Projekte kommen im neuen Jahr auf die Autofahrer zu

Kommentare