Gepfefferter Ehestreit: Frau setzt ihren Gatten außer Gefecht

Neu-Ulm/München - Mit Pfefferspray hat eine 23-Jährige Frau in Neu-Ulm ihren Ehemann nach einem handfesten Streit außer Gefecht gesetzt.

Obwohl das Paar schon getrennt lebte, geriet die Frau am Sonntagabend derart mit ihrem 37-jährigen Mann aneinander, dass sie ihn mit dem Abwehrspray attackierte, um sich aus seinem Schwitzkasten zu befreien, wie die Polizei Neu-Ulm am Montag mitteilte. Der Mann flüchtete in sein Apartment, wo ihn die Polizei fand. Er bestreitet die Vorwürfe und zeigt seine Frau nun wegen Körperverletzung an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Am Mittwoch wurde ein 36-jähriger Mann mit einer Armbrust in einem Mehrfamilienhaus gesichtet, Nachbarn riefen daraufhin die Polizei. 
Polizeieinsatz: 36-Jähriger mit Armbrust bewaffnet in Mehrfamilienhaus
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Auf der Autobahn 96 kommt ein Sattelzug ins Schleudern und kippt um. Für mehrere Stunden war die Autobahn gesperrt.
Sattelzug kommt auf der Autobahn ins Schleudern und kippt um
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Frontal waren am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengestoßen. Einer Frau kostete der Unfall das Leben.
Autos stoßen frontal zusammen - Frau stirbt 
Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden
Die Polizei stand vor einem Rätsel: Ein Oberaudorfer wollte sich mit einem Bekannten in Frankfurt treffen - und verschwand spurlos. Nun herrscht traurige Gewissheit.
Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden

Kommentare