+
Ein 40-Tonner legte sich am Freitagmorgen quer.

Geplatzter Reifen legt Lkw quer

Altötting - Ein spektakulärer Unfall ereignete sich am Freitagmorgen auf der B588 bei Altötting. Ein 40-Tonner lag plötzlich quer. 

Ein geplatzter Reifen legte am Freitagmorgen einen Lkw quer, als dessen Fahrer in die AÖ5 Richtung Perach abbiegen wollte. Der Lenker verlor daraufhin die Kontrolle über seinen Laster, der nach rechts wegkippte.

Eine größere Bergung war notwendig, da ein großer Kran den Laster wieder in seine reguläre Position heben musste. Außerdem war der 40-Tonner voll beladen mit Erde, die sich über die Straße und die Böschung verteilten. Die Fracht musste auf einen anderen 40-Tonner umgeladen werden.

Ein Riese geht zu Boden

B588: Lkw kippt um

Die Straße war deshalb für etwa eine Stunde gesperrt. Nach Angaben der Polizeiinspektion Altötting, war nicht alleine der geplatzte Reifen schuld. Auch die Erde sei schlecht auf der Ladefläche verteilt gewesen. Der Lenker des liegenden Lasters blieb unverletzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden

Kommentare