Gericht: "Rock im Park" darf stattfinden

Nürnberg - In letzter Sekunde hat auch der Bayerische Verwaltungsgerichtshof seinen Segen zum Open-Air-Festival "Rock im Park" in Nürnberg gegeben.

Lesen Sie auch:

„Rock im Park“ bei kühlen Temperaturen eröffnet

Während schon Tausende Jugendliche auf dem Gelände campierten und sich die ersten Bands warm spielten, entschieden die Richter in München am Freitag, dass das Festival stattfinden dürfe. Sie wiesen damit Beschwerden von Anwohnern zurück (Az. 10 CS 09.1313).

Bei einer Absage drohten erhebliche Aggressionen und Ausschreitungen der vielen schon angereisten Besucher. Außerdem würde sie einen erheblichen wirtschaftlichen Schaden für den Veranstalter bedeuten, entschieden die Richter laut Mitteilung.

Rock im Park/Rock am Ring: Die besten Bands

Rock im Park/Rock am Ring: Die besten Bands

Die Nachbarn hatten unzumutbare Lärmbelästigungen geltend gemacht. Die Anordnungen zum Lärmschutz seien unzureichend. Die Richter erklärten, ob dies zutreffe, könne in der kurzen Zeit bis zum Beginn der Veranstaltung nicht mehr beurteilt werden. Die Frage müsse in einem beim Verwaltungsgericht Ansbach anhängigen Verfahren geklärt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“ in Bayern: Rollerfahrer im Hochwasser gefangen - Lebensgefahr

Kommentare