Gericht: "Rock im Park" darf stattfinden

Nürnberg - In letzter Sekunde hat auch der Bayerische Verwaltungsgerichtshof seinen Segen zum Open-Air-Festival "Rock im Park" in Nürnberg gegeben.

Lesen Sie auch:

„Rock im Park“ bei kühlen Temperaturen eröffnet

Während schon Tausende Jugendliche auf dem Gelände campierten und sich die ersten Bands warm spielten, entschieden die Richter in München am Freitag, dass das Festival stattfinden dürfe. Sie wiesen damit Beschwerden von Anwohnern zurück (Az. 10 CS 09.1313).

Bei einer Absage drohten erhebliche Aggressionen und Ausschreitungen der vielen schon angereisten Besucher. Außerdem würde sie einen erheblichen wirtschaftlichen Schaden für den Veranstalter bedeuten, entschieden die Richter laut Mitteilung.

Rock im Park/Rock am Ring: Die besten Bands

Rock im Park/Rock am Ring: Die besten Bands

Die Nachbarn hatten unzumutbare Lärmbelästigungen geltend gemacht. Die Anordnungen zum Lärmschutz seien unzureichend. Die Richter erklärten, ob dies zutreffe, könne in der kurzen Zeit bis zum Beginn der Veranstaltung nicht mehr beurteilt werden. Die Frage müsse in einem beim Verwaltungsgericht Ansbach anhängigen Verfahren geklärt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr als 2000 Touren: Wanderer (54) besteigt seinen Hausberg bis zu dreimal am Tag
Dort oben kennt er jeden Stein. Wanderfreund Franz Schuster hat den Lusen im Bayerischen Wald weit über 2000 Mal bestiegen. Warum?
Mehr als 2000 Touren: Wanderer (54) besteigt seinen Hausberg bis zu dreimal am Tag
Hunderte Einsatzkräfte proben den Ernstfall: Bayern bereitet sich auf Terror vor 
Gleich mehrere Terroranschläge werden von Einsatzkräften seit Montag in Oberbayern inszeniert. Das Ziel: Bayern will für den Ernstfall gewappnet sein.
Hunderte Einsatzkräfte proben den Ernstfall: Bayern bereitet sich auf Terror vor 
Bruder nennt neue Details: Vermisste Sophia (28) soll LKW bei Nürnberg verlassen haben
Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia Lösche vermisst. Die letzte Spur führ zu einem unbekannten Lastwagenfahrer, mit dem sie in ihre bayerische …
Bruder nennt neue Details: Vermisste Sophia (28) soll LKW bei Nürnberg verlassen haben
Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Aufatmen in Niederbayern! Judith Maria R. lebt. Sie war seit Sonntag vermisst worden. Die Polizei suchte mit einem Foto nach der 14-Jährigen. Zudem waren am Montag …
Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.