+
Das Landgericht Bayreuth prüft derzeit, ob Ulvi K. weiterhin in der Psychiatrie bleiben muss.

Gericht prüft Unterbringung

Bleibt Ulvi K. in der Psychiatrie?

Bayreuth - Das Landgericht Bayreuth hat überprüft, ob Ulvi K. weiter in der Psychiatrie bleiben muss. In einem Wiederaufnahmeverfahren zum Mordfall Peggy war er 2014 freigesprochen worden.

Eine Entscheidung ist am Donnerstag aber noch nicht gefallen, wie ein Justizsprecher sagte. Die Strafvollstreckungskammer werde ihren Beschluss schriftlich verkünden.

2004 war der heute 37 Jahre alte behinderte Gastwirtssohn aus Lichtenberg (Landkreis Hof) wegen des Mordes an dem bis heute verschwundenen Mädchen Peggy verurteilt worden. Im spektakulären Wiederaufnahmeverfahren ist er im vorigen Jahr jedoch freigesprochen worden. In der Psychiatrie sitzt er allerdings wegen des Missbrauchs von Kindern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grausamer Mord in Freyung: Warum musste Lisa (29) sterben?
Wochenlang hielt dieser Fall die Polizei in Atem: Die junge Mutter Lisa H. (20) galt zunächst als vermisst, bis ihre Leiche in einem Plastiksack gefunden wurde. Nun …
Grausamer Mord in Freyung: Warum musste Lisa (29) sterben?
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Wenn Georg Vogl in die Luft geht, braut sich am Himmel etwas zusammen. Der 59-Jährige ist Hagelflieger. In 2000 Metern Höhe „impft“ er Gewitterwolken mit Silberjodid. …
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone

Kommentare