Gericht weist Klage gegen Bürgermeisterwahl von Bergtheim ab

Würzburg/Bergtheim - Der Bürgermeister der Gemeinde Bergtheim, Konrad Schlier (CSU), kann auch weiterhin die Geschäfte in dem 3500-Einwohner-Ort im Landkreis Würzburg leiten.

Das Verwaltungsgericht Würzburg wies nach Auskunft einer Sprecherin am Mittwoch eine Wahlanfechtungsklage ab. Damit war die Wahl Schliers zu Jahresbeginn rechtens und muss nicht wiederholt werden. Geklagt hatte der Bürgermeisterkandidat der Freien Christlichen Wähler, Robert Kremling. Er hatte moniert, dass eine angeblich für ihn abgegebene Stimme für ungültig erklärt wurde. Dadurch war ein Losentscheid erforderlich gewesen, den Schlier für sich entschied.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 

Kommentare