Gerichtshof entscheidet

Uni darf Kanzlerposten besetzen

Erlangen - Nach einem Rechtsstreit darf die Uni Erlangen-Nürnberg ihre Kanzler-Stelle neu besetzen. Eine dafür ausgewählte Bewerberin gibt es schon.

Die Universität Erlangen-Nürnberg darf nach einem Rechtsstreit ihre zum Jahresende freigewordene Kanzler-Stelle mit einer dafür ausgewählten Bewerberin besetzen. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in München hob eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts Ansbach auf, welches das Besetzungsverfahren für die wichtige Managementposition vorerst gestoppt hatte (Az.: 7 CE 13.2524). Das bestätigte eine Sprecherin des Gerichts am Freitag.

Die Universität hatte am 27. Februar 2013 eine aus der freien Wirtschaft stammende Hochschulberaterin als Nachfolgerin von Kanzler Thomas Schöck vorgeschlagen. Gegen diese Entscheidung hatte ein unterlegener Kandidat den Rechtsweg beschritten. Das Verwaltungsgericht untersagte daraufhin der Universität die Ernennung der Kandidatin zunächst.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare