+

17 Kilogramm Gummibärchen

Geschenke für Flüchtlingskinder

Nürnberg - Mit einem Besuch in einer Asylunterkunft hat am Freitagabend das Nürnberger Christkind ein wenig Glanz in den meist trostlosen Alltag von Flüchtlingskindern gebracht.

In einer Gemeinschaftsunterkunft in der Nürnberger Südstadt empfingen 50 Kinder zwischen einem Monat und zwölf Jahren das Christkind Teresa Treuheit. Zuvor hatten ihnen Betreuer erklärt, was es mit der ungewöhnlichen Besucherin auf sich hat. Für Freude sorgte dann der Inhalt des großen Weihnachtssacks, den der Rauschgoldengel an die Kinder verteilte. Ein örtlicher Süßigkeitenhersteller hatte 17 Kilogramm Gummibärchen gespendet.

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
Ein 59-jähriger Landwirt ist am Samstag in Neukirchen beim Heiligen Blut (Landkreis Cham) tödlich verunglückt.
59-Jähriger steigt bei Cham in Brunnen - und kehrt nie mehr zurück
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund

Kommentare