A3 gesperrt: Lkw rammt Betonabsperrung

Helmstadt - Auf der vielbefahrenen Autobahn A3 Würzburg-Frankfurt mussten die Autofahrer am Dienstag Nervenstärke beweisen. Ein Lastwagen ist am Morgen in einer Baustelle steckengeblieben.

Nach einem Unfall am Morgen bei Helmstadt (Landkreis Würzburg) war die Hauptverkehrsader Unterfrankens in dem Bereich stundenlang komplett gesperrt. Der Verkehr staute sich in Richtung Frankfurt/Main zeitweise auf rund 15 Kilometern.

Ein mit Stahlteilen beladener Lastwagen war nach Angaben der Polizei Würzburg in einer Baustelle an einen Betonpfeiler geprallt. Dabei riss die rechte Seite des Lasters auf, darunter auch der Tank. Mehr als 100 Liter Diesel liefen aus.

Weil die Ladung - 14 Tonnen Stahl und 7 Tonnen Glasfaserkohlestoffteile - umgeladen werden musste, wurde die A3 gesperrt. Auch auf Umleitungsstrecken blieben Autofahrern oft Behinderungen nicht erspart. Der 45 Jahre alte Lasterfahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Die Polizei bezifferte den Sachschaden mit mindestens 100 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Ein Mercedes fuhr mitten in den Drive-In-Schalter der Bäckerei Kolb. Der Fahrer hatte Gas und Bremse verwechselt. Nun reagierte die Firma auf das Missgeschick - mit …
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Glatte Straßen in ganz Bayern - Viele Unfälle im Münchner Umland
In und um München hat es am Wochenende kräftig geschneit. War‘s das mit der „Schneebombe“? Der Wetterdienst warnt nun jedenfalls vor glatten Straßen. 
Glatte Straßen in ganz Bayern - Viele Unfälle im Münchner Umland
Frau von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt
Eine 63-Jährige ist in Nürnberg von einer Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Frau von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt
Lawinen-Gefahr in den bayerischen Alpen am Sonntag
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Lawinen-Gefahr in den bayerischen Alpen am Sonntag

Kommentare