+
Ein Mann fotografiert am Mittwoch nahe Osterhofen einen Binnenfrachter, der am Ufer der Donau steht.

Gestrandeter Frachter als Attraktion

Osterhofen - Ein havarierter Frachter ist in Niederbayern zur Attraktion geworden. Das niederländische Schiff hatte sich Mitte Dezember bei Osterhofen am Ufer festgefahren.

Damals hatte die Donau einen hohen Wasserstand. Mittlerweile sind die Pegelstände jedoch gefallen, der mächtige Kahn liegt jetzt völlig auf dem Trockenen. Schaulustige kommen daher regelmäßig zu dem Havaristen und machen Erinnerungsfotos.

 Der Kapitän, der laut Polizei wegen eines Fahrfehlers strandete, kann sich unterdessen Hoffnung auf ein Ende der Zwangspause machen: Wegen des erwarteten Tauwetters ist Hochwasser angesagt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 

Kommentare